So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2847
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Mein 9 jähriger Kater, der ein Freigänger ist, hat innerhalb

Kundenfrage

Mein 9 jähriger Kater, der ein Freigänger ist, hat innerhalb von 6 Monaten das 2. Mal eine Schwellung an der linken Bauchseite mit Schmerzen. Kann das auf einen inneren Organschaden hindeuten? Erst habe ich gedacht, dass sie getreten wurde. Es gibt keine Bissverletzung oder offene Wunde.
Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 5 Monaten.

Guten Morgen,

es wäre eher unwahrscheinlich, dass ein Organschaden dahinter steckt. Aber sicherheitshalber sollte einmal eine Blutuntersuchung gemacht werden.

Auch sollten einmal die WErte der Blutgerinnung überprüft werden.

Auch wäre eine Röntgenaufnahme von Wirbelsäule und Rippen sinnvoll, um eventuelle Veränderungen zu sehen.

Auch sollte Ihr Tierarzt, wenn die Schwellung zurückgegangen ist, einmal nachschauen, ob ggf noch andere Ursachen, z. B: ein kleiner Tumor die Ursachwe sein kann.

Aber häufig ist ein Sturz oder Ähnliches dafür verantwortlich. Manchmal laufen Katzen über Wege, die nicht ganz sturzsicher sind und dann kann es zu derartigen Verletzungen kommen. Manchmal kann es auch passieren, wenn sie vor irgendetwas (Hund, Auto, stärkerer Kater) flüchten müssen.

Wenn die Katze kein Fieber hat, ist ein Schmerzmittel wie z. B: Metacam o. Ä. oft ausreichend.

Zusätzlich können Sie Traumeel-Tabl., rezeptfrei aus der Apotheke, 3 x 1 Tabl. tgl. geben.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.