So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7711
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Bei meinem 12 Jahre alten Kater wurde durch Zufall bei einer

Kundenfrage

Bei meinem 12 Jahre alten Kater wurde durch Zufall bei einer jährlichen Blutkontrolle festgestellt, dass die Leberwerte nicht in Ordnung sind. Bei der anschließenden Ultraschalldiagnostik wurde ein maligenes Lymphom an der Milz entdeckt und die Milz in einer OP komplett entfernt. Er bekommt jetzt als Medikation täglich 1/4 Tablette Prednitab, 5 mg. Er benötigt eine zusätzliche Schmerzmedikation, da es ihm dadurch derzeit sehr gut geht. Allerdings hat der Kater seit zwei Wochen Durchfall (evtl. bereits Anzeichen einer Metastasierung ?). Da das Schmerzmittel Metacam nicht bei Durchfall und/oder langfristig angewandt werden soll. Welche Palleativ -Schmerzmedikamente gibt es begleitend zum Cortison, für Tierpatienten mit Darmproblemen ? Vielen herzlichen Dank !
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Welche Informationen kann ich ihnen geben ?
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

gut wirksam und i.d.R. gut verträglich bei Tumorschmerzen ist Novalgin /Novaminsulfon in einer Dosierung von 20-30 mg pro Kilo Körpergewicht 2-3 mal täglich.

Üblicher Weise gibt es auch keine/selten MagemDarmprobleme und das Präparat kann in Tropfenform auch gut eingegeben werden (1 Tropfen pro KIlo Körpergewicht 2-3 mal täglich ).

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.