So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2760
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Unsere fast 19 jährige Katze, seit 4 Jahren an CNI erkrankt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere fast 19 jährige Katze, seit 4 Jahren an CNI erkrankt, frisst seit Tagen sehr schlecht.
Wir möchten es nochmal mit Sux probieren. Haben wir vorrätig. Wir würden es oral geben.
In welcher Dosierung können wir jetzt wieder anfangen?

Guten Morgen,

die Dosierung von SUC : 1 ml Solidago comp. + 1 ml Ubichinon comp. + 1 ml Coenzyme comp. entsprechen 1 Dosis SUC für eine Katze. Also 1 Dosis = 3 ml ist richtig und wird sehr gut vertragen.

Therapieschema:

1 + 2. Tag: 2 x tgl. 1 Dosis

3. - 7. Tag: 1 x tgl. 1 Dosis

ab 8. Tag: jeden 2. Tag 1 Dosis

ab 14. Tag: 2 x wöchentlich 1 Dosis i

ab 8. Woche: 1 x wöchentlich 1 Dosis , als Dauerbehandlung möglich

und zusätzlich 1 x pro Woche Hepar comp. 1 ml ins Maul. Dies unterstützt die Leber, die jetzt durch die mangelhafte Nierenfunktion verstärkt arbeiten muss.

und zusätzlich 1 x pro Woche Hepar comp. 1 ml ins Maul. Dies unterstützt die Leber, die jetzt durch die mangelhafte Nierenfunktion verstärkt arbeiten muss.

Achten Sie auch darauf, dass Ihre Katze genügend trinkt.

Es wäre unterstützend, wenn Ihre Katze vom Tierarzt eine Infusion bekäme.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ke für Ihre Information. Eines ist mir noch wichtig, ich möchte die Dosis Sux immer ins Maul geben, spritzen traue ich mich nicht.
Und zum Zahnarzt zu fahren, ist für unser Tier zu stressig.Muß ich da vor den Mahlzeiten oder danach die Dosis verabreichen?
Sollten wir zu einer einmaligen Spritze, wie Sie raten, zum Tierarzt fahren, was für ein Akkutmittel sollte dann gespritzt werden?
Herzlichen Dank im Voraus, unser kleiner blinder Kater ist uns sehr ans Herz gewachsen.

Die Dosis ist immer die gleiche. Da es gut vertragen wird, können Sie es vor oder nach den Mahlzeiten eingeben.

Auch das Hepar kann über das Maul verabreicht werden. Es muß nicht gespritzt werden.

Tierarzt-online und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.