So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7469
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Katze hat angefangen mit einer knollenhaften

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere Katze hat angefangen mit einer knollenhaften Verfilzung des Felles, ab dem Ende des Brustkorbes nach hinten. Das Fell wurde so richtig rauh und borstig. Die Fellknollen wurden vom Tierarzt entfernt. Es bildete sich ein Tumor auf dem rechten Hinterlauf. Inzwischen sind beide Hinterläufe soweit gefühllos, dass sich unsere Katze nur noch mit Mühe bewegen kann. Auch kann sie ihren Schwanz kaum mehr bewegen.
Unsere Vermutung: Nervenprobleme, oder?

Hallo,

ja- es ist sicherlich eine nervale Lähmung, oft bedingt durch eine altersbedingte Arthrose oder ein Bandscheibenvorfall mit Nervenentzündung und Schädigung der Nerven, leider. Dafür spricht auch, dass sie den Schwanz kaum heben kann. Eine Röntgenaufnahme würde schnell Klarheit bringen

Der Tumor auf dem Hinterlauf kann zusätzlich gesteut haben.

In jedem Fall würde ich ihr Schmerz-und Entzündungshemmer geben wie z.B. Metacam (v. Tierarzt) oder Novalgin.

Ich wünsche alles GUte!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.