So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7794
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

unser Kater (16 J.) frisst seit einiger Zeit sehr viel

Diese Antwort wurde bewertet:

unser Kater (16 J.) frisst seit einiger Zeit sehr viel. Er hatte sonst eher ein mäßiges Fressverhalten. Ansonsten geht es ihm eigentlich gut. Macht tägliche Fellpflege und sieht auch gut aus. Was noch aufgefallen ist, das er oft unruhig ist, ohne erkennbaren Grund . ***

Hallo,

Unruhe und vermehrter Appetit sind bei einer Katze oft ein Zeichen einer Schildrüsenüberfunktion, dies kann schnell über eine Blutuntersuchung geklärt werden- dann könnte gut mit Tabletten geholfen werden.

Es wäre zudem in seinem Alter grundsätzlich gut die Organwerte bestimmen zu lassen, denn auch eine altersbedingte Organschwäche kann die Ursache für vermehrten Appetit sein, wenn die Nahrung nicht mehr ausreichend aufgeschlossen werden kann.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Wir lassen ihn einmal im Jahr durchchecken. Da er sich nicht so untersuchen lässt, muss er immer sediert werden. Die letzte Untersuchung war November 17. Da war noch alles ok. Er hat immer Probleme die Narkose abzubauen.

Es freut mich, dass alles ok war- allerdings werden Schildrüsenhormone üblicher WEise bei den normalen Blutuntrsuchungen nicht mit bestimmt, da würde ich nochmal nachfragen- bzw beim nächsten Mal mit bestimmen lassen.

Alles GUte!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Danke für die Info. Werde nochmal beim Arzt nachfragen. Liebe Grüße

Gern!