So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2858
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Ich habe zwei Diagnosen von unserem Tierarzt für meine Katze

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe zwei Diagnosen von unserem Tierarzt für meine Katze bekommen. Es konnte nicht genau gesagt werden, ob die Kleine ein Lyphom oder IBD hat. Ich müsste sie operieren lassen, was für mich im Moment keine Option ist, das meine Kleine viel zu schwach ist. Sie bekommt Kortison "Dermipred".

Nun habe ich gelesen, dass bei IBD Prednisolon angebracht wäre. Nun bin ich mir nicht sicher, was ich tun soll. Auch die Ernährungsumstellung macht mir Probleme, da die Motte, was ihr Fressen betrifft, schon immer sehr eigen war. Was würden Sie mir raten? Miccaela ***

Guten Abend,

Wie schwer ist Ihre Katze, wie alt ist sie?

Seit wann bekommt sie Demipred (das ist Prednisolon) in welcher Dosierung?

Welche Symptome hat Ihre Katze?

Ich vermute, Ihr Tierarzt meint nicht Operation, sondern eine Darmspiegelung. Nur so kann IBD festgestellt werden.

Ein Lymphom kann an sehr unterschiedlichen Stellen sitzen. Ggf kann hier eine Ultraschalluntersuchung weiterhelfen.

Je nach Befund ist die Prognose leider nicht so gut.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
meine Katze wiegt ca. 3 kg und ist ungefähr 13 Jahre alt. Vor vier Wochen hatte sie plötzlich hohes Fieber und fraß nichts mehr. Mittlerweile frißt sie ein wenig, versteckt sich aber den ganzen Tag und schläft. Es wurde ein Ultraschall durchgeführt, wobei eine Ummantelung des Darmes festgestellt wurde.Sie bekommt seit vier Wochen Kortison. 2,5 mg täglich.

Leider hört sich das nicht gut an.

Bei Autoimmunerkrankungen wie IBD kann man die Dosierung von 2 - 5 mg pro kg 2 x tgl. versuchen.

Aber IBD geht in der Regel mit Durchfällen einher.

Wurde ein Leukose-Test und eine Blutuntersuchung gemacht?

Tierarzt-online und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Es wurde ein Bluttest gemacht, die Leukozyten waren enorm erhöht. Wenn ich die kleine Motte betrachte und auf mein Gefühl höre, dann weiß ich , dass sie den Weg zum Regenbogen eingeschlagen hat und bald auf ihm tanzen wird. Ich denke, ich muss loslassen und ihr endlich das Gefühl geben, gehen zu dürfen, auch wenn es noch sehr schmerzt. Sie hat uns unheimlich Liebe gegeben und uns unendlich viel Freude bereitet . Vielen Dank für Ihre Antwort!

Ja, leider hört sich Ihre Beschreibung wirklich nicht gut an.

Und wenn die Katze nicht mehr kämpft, weil sie keine Kraft mehr hat oder nicht mehr will, hat man leider meist verloren.

Dann finde ich Ihre Einstellung gut und richtig, sie gehen zu lassen, so schwer das auch fällt.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft, die richtige Entscheidung für Ihre Motte zu treffen.