So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2814
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

unser Kater ( 6 Monate alt noch nicht kastriert ) ist seit

Diese Antwort wurde bewertet:

unser Kater ( 6 Monate alt noch nicht kastriert ) ist seit einer Woche Lustlos hat keine Lust zu Spielen ( weder mit uns noch mit unseren anderen Kater), liegt viel herum und miaut! Außerdem ist sein Fell etwas Strübig.Er frisst aber noch und will auch fressen! Er hatte Durchfall dieser ist aber weg! Der Tierarzt hat in der ersten Untersuchung nichts festgestellt?!? Was könnten wi jetzt machen? Vor einer Woche hat er etwas verschluckt könnte das der Grund sein?? Grüße

Guten Abend,

Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an derThermometerspitze. Die Normaltemperatur bei der Katze liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad.

Sollte Ihre Katze deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat sie Fieber.

Bitte schauen Sie sich dann einmal die Schleimhäute bei Ihrer Katze an. Sie sollten rosa sein, so wie bei uns. Sind sie eher weißlich, kann es sein, dass Ihre Katze ein Kreislaufproblem hat oder einen größeren Blutverlust.

Sollte Ihr Kater Fieber oder sehr helle Schleimhäute haben, kann es erforderlich sein, heute Abend noch zu einem Notdienst zu fahren.

Ob er einen Fremdkörper im Magen oder Darm hat, kann nur durch eine Röntgenaufnahme, ggf mit Kontrastmittel festgestellt werden.

Sie sollten morgen auf alle Fälle mit dem Kater noch einmal zu Ihrem Tierarzt fahren zur Untersuchung.

Es kann sein, dass zusätzliche Untersuchungen, z. B: Röntgen, Ultraschall oder auch eine Blutuntersuchung, v.a. auch auf die Viruserkrankungen (FIV, Leukose, FIP) notwendig sind.

Auch sollte er auf Parasiten untersucht werden.

Es kann auch sein, dass ihm etwas wehtut und er deshalb so ruhig ist. Das kann aber auch nur durch eine körperliche Untersuchung festgestellt werden.

Wenn Sie es im Haus haben, können SIe ihm heute abend Traumeel-Tabl., rezeptfrei aus der Apotheke, 3 x 1 Tabl. tgl. geben.

Aber wichtig wäre die Abklärung durch Ihren Tierarzt, um dann gezielt behandeln zu können.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Tierarzt-online und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ok vielen Dank!
Ich werde versuchen Fieber zu messen!
Die Schleimhäute sehen an sich nicht weiß aus die sind rosa!
Ich hab schon alles abgetastet aber mir ist an keiner Stelle aufgefallen das er schmerzen hat!
Ich werde die Woche dann doch nochmal zum Tierarzt gehen!

Ja, das wäre dann gut.

Wann haben Sie die letzte Wurmkur gemacht?

Auch hier kann manchmal die Ursache liegen, aber meist zeigen die Tiere dabei ein normales Verhalten und sind auch munter.

Oder haben die beiden Kater Stress miteinander? Das kann manchmal auch ein verändertes Verhalten provozieren.

Aber es wäre sicherlich gut, ihn noch einmal untersuchen zu lassen, damit nichts übersehen wird und auch kein Fremdkörper die Ursache sein kann.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Die beiden Kater sind Brüder und sie verstehen sich eigentlich sehr gut nur seit einer Woche will der eine eben nicht mehr. Er hat ihn auch schon angeknurrt als der andere mit ihm spielen wollte! Deswegen hab ich gedacht vllt ist er in der Pubertät falls es sowas gibt und wir sollten doch bald kastrieren?!? Er ist eigentlich immer ein sehr wilder und frecher Kater gewesen und das hat sich verändert deswegen mache ich mir eben sorgen!

Ja, gerade bei sehr lebhaften Tieren fällt verändertes Verhalten schnell auf.

Kastriert werden sollten beide möglichst gleichzeitig, damit es nicht zu einer Verschiebung derf Rangordnung kommt.

Mit 6 Monaten können sie kastriert werden.

Lassen Sie ihn vorher einfach noch mal durchchecken.