So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17306
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich bin sehr in Sorge um meinen Kater, Pitti, 15 Jahre alt.

Kundenfrage

ich bin sehr in Sorge um meinen Kater, Pitti, 15 Jahre alt.
Seit dem10.03. bin ich bei meiner Tierarztpraxis Quandt & Bracke in Greifswald mit Pitti in Behandlung, nachdem ich festgestellt hatte,dass er sehr schlecht Feuchfutter, wird nur abends mit meinen anderen 2 Katzen durch mich gefüttert, Trockenfutter steht für jeder Katze im Extrafutternapf täglich bereit, zu sich wenig bzw. später überhaupt nicht mehr gefressen hatte.
Zunächst wurde bei Pitti eine Blutuntersuchung vorgenommen, die Blutwerte waren alle im Normbereich, gleichzeitig wurde eine Infusion mit Traubenzucker und einen Vitamin B Komplex muskulär von 300 ml vorgenommen. Auch wurde die Zähne besichtigt, angeblich für das Alter im guten Zustand.
Nach dieser Behandlung ging es Pitti am Folgetag wieder recht gut, hatte auch versucht zu fressen, am folgenden Tage hat er nur noch etwas getrunken,

Draufhin bin ich am 12.03.wiederum zu meiner Tierarztpraxis und habe Pitti vorgestellt, bei der erneuten Untersuchung durch eine andere Tierärztin der Praxis wurde festgestellt, das ein Zahn radikalt angegriffen war, wieder wurde ihm eine Infusion 300 ml verabrecht und es wurde das Schmerzmittel " Metacam " verschrieben, das ich Pitti einmal am Tage verabreicht habe,
Der Zustand besserte sich jedoch nicht.

Am 22.03. habe ich wiederumPitti vorgestellt,dabei wurde festgestellt, das 3 Zähneratikal geschädigt sind, ich ahtte auf eine sofortige OP bestanden,die dann auch erfolgt ist,die OP hat er trotz seines Alters recht gut überstanden.
Anordnungvon Medikamenten,
- 1 x tgl.0,5 ml Traumeel, biszumende,
- weiterhin Metacam 1 xtgl. 4,6 ml
- 3x tgl. 20 Tropfen Ampitab;

Am 23.03. habe ich nochmal eine Infusion vornehmen lassen.

Nach wie vor frisst er jedoch nicht,trinken auch mässig,wie ich beobachtet konnte,es kann auch sein, dass er über Nacht eventuell Trockenfutter gefressen hat, denn anscheinend hat er an Gewicht nicht mehr abgenommen,
Sein ursprüngliches Gewicht war einmal 5,1 kg, jetzt liegt es bei 4,68 kg.
Ich habe schon an Appititanreger gedacht, um sein Fressverhalten zu aktivieren oder zumindest zu motivieren.

Ich hoffe,das Sie helfen können, wie ich die Lebensqualität und selbstverständlindlich meine Sorge zu nehmen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen, wenn möglich.

MfG ***

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

es müsste die genaue Ursache geklärt werden,können sie mir das Blutbild als anhang hier zukommen lassen,damit ich mir ein besseres Bild machen kann,vielen dank.Als Appetitanreger können sie Lycopodium D6 3xtgl 3-5 Globuli geben und Vitamin B,erhalten sie beim Kollegen oder online von der Firma Cp-Pharma.Die Globulis sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Welches Futter erhält er im Moment?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen, die genauen Blutwerte der letzten Untersuchung werde ich mir von meiner Tierarztpraxis erst Morgen aushändigen lassen, ich werde diese Ihnen Morgen kopiert zumailen, nochmals Danke für die schnelle Beantwortung Ihrerseits MfG ****

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

ja prima,bitte gerne.Ich melde mich dann wenn ich den Befund angesehen habe,hier wieder.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.

Bitte teilen Sie mir, vertraulich, Ihre E-MailAdresse mit, damit ich Ihnen die Blutwerte von Pitti senden kann . MfG ***

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

sie können diese als Anhang hier schicken,ansonsten***@******.***

Beste Grüße

Corina Morasch