So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17488
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

können Sie mir dieses Blutbild deuten? Meine Katze hat

Diese Antwort wurde bewertet:

können Sie mir dieses Blutbild deuten? Meine Katze hat Durchfall und frisst schlecht.. Laut meine Tierarzt ist das Blutbild ok, aber ich sehe ja dass einige Werte nicht gut sind..

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Im Anhang

Hallo,

leider sind die beiden Befunde nicht ganz übermittelt worden bitte biede nochmals,eventuell im Querformat zu schicken.Generell findet man die Ursache für Durchfall weniger bei einer Blutuntersuchung als beim Erstellen eines Kotprofils,wurde hierfür eine Sammelkotprobe genommen und in einem Labor ein großes Kotprofil erstellt ,wo man auf Bakterien,Viren,Pilze und Parasiten untersucht?Generell gibt es bei einem Blutbild immer abwiechungen sind diese gering sind sie meist zu vernächlssigen ,man muss auch immer das gesamte Blutbld bewerten und nicht jeden einzelnen Wert.Ich sehe es mir dann gerne an wenn es vollständig übermittelt wurde.Sie sollten ihrer Katze in jeden Fall selbst gekochte Schonkost füttern,gekochtes Huhn mit körnigen Frischkäse,dazu Vitamin B,ein Präparat zur Stabilisierung der Darmflora etc .wurde auch eine Ultraschall-oder Röntgenuntersuchung durchgeführt?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja kotprofil wurde gemacht..ist im Anhang..Der Durchfall kam nach 6 tägiger Antibitoika gabe wegen infekt und Fieber..und hat nicht mehr aufgehört.Geröngt wurde, Ultraschall nicht...Was soll Ultraschalluntersuchung bringen?Huhn frisst sie nicht leider.
Groβes Kotprofil (mikrobiologisch):
(kulturell, mit Anreicherung auf pathogene Keime)
* Parasiten negativ
* Protozoen-Zysten negativ
Clostridium perfringens Enterotoxin - EIA
Cl. perfringens: negativ
Clostridium difficile Toxin - EIA
Cl. difficile: negativ
1. Gram-positive Keimflora
geringer Gehalt Enterokokken
geringer Gehalt aerobe Sporenbildner
2. Gram-negative Keimflora
mäβiger Gehalt Escherichia coli (1)
3. Obligat pathogene Keimflora
Salmonellen/Shigellen wurden auch nach Anreicherung
nicht nachgewiesen.
4. Mykologische Untersuchung
negativ
5. Gasbildner (Clostridien)
(ein positiver Befund korreliert mit einer Keimzahl > 1 Mio/g)
positiv6. Mikroskopischer Befund
geringer Gehalt saccharolytische Keime
7. pH-Wert6,3Antibiogramm (Mikrodilution): (1)Penicilline
* Penicillin G R
* Ampicillin S
* Amoxicillin S
* Amoxic.+Clavulans. SCephalosporine
* Cephalexin S
* Cefoxitin S
* Cephoperazon S
* Cefovecin S
* Cefquinom SAminoglykoside
* Gentamicin S
* Neomycin/Framycetin S
* Kanamycin S
* Tobramycin SMakrolide
* Erythromycin R
* Spiramycin RLincosamide
* Clindamycin R
* Lincomycin RFluorchinolone
* Ibafloxacin S
* Difloxacin S
* Enrofloxacin S
* Marbofloxacin S
* Pradofloxacin S
* Orbifloxacin STetrazykline
* Tetrazyklin S
* Doxycyclin SPhenicole
* Florfenicol S
* Chloramphenicol SSonstige
* Fusidinsäure R
* Sulfa.+Trimethopr. S
* Polymyxin B/Colistin S
* Nitrofurantoi

Hallo,

wichtig ist die Diätik sonst ist der Durchfall nur schwer in den griff zu bekommen ,je länger er besteht,zudem verliert sie zuviel Eiweiß ,was man im Blutbild bereits sehen kann,geben sie gekochtes Huhn ,Pute oder gekochten weißen Fisch,dieser wird immer genommen,ansonsten ein spezielles Diätfutter wie feline i/d von Hills. Wichtig ist wirklich strikt Diätik zu geben,sehr wahrscheinlich war das Antibiotikum der Auslöser.Das Kotprofil ist soweit Ordnung,Gasbildner treten bei Durchfall IMMER auf und sind nicht zu behandeln,im gegenteil dies würde eher das Immunsystem weiter schwächen.Also kein Antibiotikum sonder wichtig Bactisel etc zur Stabilisierung der Darmflora,Vitamin B als Appetitanreger und zur besseren Aufnahme der Nährstoffe aus dem darm.Auch das Immunsystem kann man unterstützen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hier nochmal das Blutbild
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich habe Huhn, Pute und Fisch versucht..sie mag nichts davon, dreht sich angeekelt weg und frisst Tagelang gar nichts.Im Kotprofil sind doch E coli fakultativ pathogen oder?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sie hatte Duphamox bekommen. Ich weiß ja dass Antibiotika sehr schädlich sind, ich hätte es niemals geben lassen dürfen.
Das Antibiotikum ist nun 3 Wochen her und immer noch Durchfall :(
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ich versuche es mit Diätfutter. Das soll aber sehr sehr schlecht und schädlich sein von Hills und auch von Royal Canin.http://www.miezfidel.de/futter_allgemein.shtml

Halllo,

ja weil sie sich leider nicht an eine Diätik halten,und es ist leider absolut falsch ,das Hills oder Royal canin schädlich sind,schade das sie auf solche falschen Aussage im Internet sich beinflussen lassen, und nicht auf Fachleute hören.Nochmals die Diätik ist wichtig am besten selbst gekocht .Antibiotikum hat durchaus bei fiebrigen Infekten etc seine berechtigung und ist dann auch sinnvoll und notwendig zu geben,es kann zu Nebenwirkungen wie durchfall kommen gibt man dann die genannte Schonkost und ergänzende Mittel ist dieser auch meist innerhalb 1-2 Wochen behoben.Sie können in die Schonkost noch kolloidales Silberwasser geben 1-2xtgl 2ml und einen viertel Teelöffel voll Heilerde.Besteht der Durchfall länger als 5--6 wochen spricht man dann von einer chronischen Erkrankung,daher ist es im Sinne ihrer Katze nun eine strikte Diätik zu verabreichen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ist denn Ultraschall bei einer 10 monate alten Katze unbedingt nötig?
Ich möchte die Katze nicht unnötig stressen...da sie so arg Angst hat und dann viel Stress..
Was soll man im Ultraschall sehen wenn das Blutbild unauffällig ist...??
Wenn es angebracht ist dann mache ich es natürlichEs wurde mit Kontrastmittel geröngt da war alles ok
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich werde das Hills oder Royal kaufen und eine zeitlang füttern, wenn es hilft. Da sie leider selbst gekocht es nicht frisst. dann müsste ich es mit Spritze ins Maul eingeben ..das ist sehr stressig
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ich habe Dysticum zuhause ist es das gleiche wie Heilerde?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
letzte Frage noch
meine Tierheilpraktikerin hat mir geschrieben dass das Blutbild eine Pankreatitis sein kann weil wie sie wortwörtlich schreibt die Leukos und die Erys (ich kenne mich nicht aus) stark erhöht sind..hier kann schnell eine Pankreatitis entstehen schreibt sie mir

Hallo,

nein ,Dysticum ist nicht das Gleiche wie Heilerde,können sie aber auch geben,es sollte in jeden Fall ein Präparat zur Regenerierung der Darmflora verabreicht werden.Nein die Bauchspeicheldrüsenwerte waren in Ordnung und die Leukozyten waren zu niedrig ,die Lymphozyten etwas erhöht ,dies ist kein Anzeichen für eine Pankreatitis.Diese genau diagnostizieren zu können müsste man zudem die spezifische Pankreaslipae ,Vitamin B12 und Folsäure übers Blut testen lassen um dies ganz sicher auszuschließen oder festzustellen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ok vielen Dank.Meinen Sie Heilerde ist besser als Dysticum? D***** *****fe ich es morgen und gebe es mit der Schonkost.Macht denn Ultraschall oder ein spezieller bluttest auf Pankreatitis Sinn? Das seltsame ist dass sie nie Durchfall hatte, bis nach dem Duphamox.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Wenn Vitamin B12 und Folsäure getestet wird und die Pankreas Lipase muss sie nüchtern sein oder?
Halten sie erneute Blutabnahme für Sinnvoll?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ist Luvos Heilerde besser oder Dysticum?
Weil ich müsste es dann heute kaufen...Was ist mit den fakultativ pathogenen E Coli im Kot?lg

Hallo,

ich denke nicht das eine Pankreatitis vorliegt,da die Khierbei meist auch häufig erbrechen vorliegt,sicher kann man es nur über den Bluttest feststellen.Dysticum hilft auch gut können sie daher geben,ist weder besser noch schlechter.Bei Durchfall treten immer auch Bakterien auf welche in erhöhter Zahl vorkommen ,diese sind aber fast immer die Folge des Durchfalls und nicht die Ursache,daher würde ich ja auch ein Präparat zur Unterstützung des darms wie bactisel dazu geben

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja ich gebe Bactisel paste dazu.Bei Dysticum ist aber die Dosierung wesentlich höher (über 2 gramm) als bei Heilerde oder( ein viertel Teelöffel)Danke

Hallo,

Bactisel ist prima,da beides untestützend wirkt können sie entweder das eine oder andere geben,ihre Entscheidung und stellen sie bitte nicht immer wieder neue anfragen,danke.Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen,vielen dank dafür vorab

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ok danke. Warum sind die Leberwerte so erhöht in dem Blutbild?

Hallo,

die Leberwerte sind nur gering erhöht 75 anstelle 70 ist z.B. zu vernachlässigen.Wirklich erhöhte Leberwerte sind um das 5 bis 10 fache erhöht und dann betrifft es alle Leberwerte.Dies ist daher zu vernachlässigen,schauen sie das sie den Durchfall in den Griff bekommen.Der geringe Protein/Eiweißwert weist darauf hin ,das zu wenig Nährstoffe aus dem arm aufgenommen werden,daher wäre auch die Gabe von Vitamin B sinnvoll.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Aber der Eiweißwert und Proteinwert ist doch in Ordnung im Blutbild.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
sogar im oberen Bereich
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ich kaufe dennoch Vitamin B Tabletten danke.

Hallo,

das Globulin wahr erniedrigt,sie sollten daher auch etwas fürs Immunsystem geben,ja in jeden Fall Vitamin B dazu geben.Ich bitte nun um eine positive Bewertung ,vielen Dank dafür vorab

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ok Vitamin B kann ich in Kapselform geben oder?

Hallo,

nein,einer Katze mit Durchfall würde ich keine Kapseln geben,es gibt von cp-pharma Tabletten,erhalten sie auch online oder beim Kollegen,bzw noch besser wäre dies sub kutan 2-3xwöchentlich als Injektion zu geben.Bitte bBwertung nicht vergessen ,danke

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich meine dass ich die Kapseln öffne.. und ihr nur das Pulver darin gebe.
Injektion geht leider nicht da müsste sie 2x pro woche zum Tierarzt, viel zuviel Stress.wie lange muss sie nüchtern sein damit man den flpi Wert machen kann?Danke ***** ***** natürlich sofort

Hallo,

ja dann versuchen sie es indem sie das pulver alleine geben.Nüchtern für einen FIP-Test muss sie garnicht sein,ich bitte nun um eine Bewertung,da ich sonst keine weiteren Fragen mehr beantworte,ich bitte um Verständnis.Sie können auch nach einer positiven Bewertung weiterhin kostenfrei Fragen hierunter stellen

Beste Grüße

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Nicht FIP Test. der fpli Wert für die Bauchspeicheldrüse meinte ich.Danke
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ich werde jetzt eine Tierheilpraktikerin aufsuchen, denn diese Clostridien sind sehr gefährlich. Habe nachgelesen..Die zu eliminieren ist wohl sehr schwer...Die Katze kann sogar dran sterbenhttps://www.tierklinik.de/medizin/infektionskrankheiten/bakterielle-infektionen/gasbildnerhttp://www.petsnature.de/infoseiten/katzen-ratgeber/katzenkrankheiten/clostridium-perfringens-bei-katzen

Hallo,

schade das sie sowenig vetraue in die Tierärzte haben,NOCHMAL,Clostricien kommen genmerell im Darm vor sie gehören DA HIN,auf grund von Durchfall kommt es aber zu einer erhöhten Vermehrung dieser Clostridien was dann natürlich den Durchfall begünstigt,wichtig ist daher eine Diätik dann regulieren sich auch die Clostridien in ihrer Anzahl,da hilft ihnen ein Heilpraktiker nicht,zudem ich ihnen ja auch schon entsprechende homöopathische Mittel genannt habe,wirklich sehr schade!

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Die Tierheilpraktikerin hat gesagt sie ist normal sehr optimischtisch..aber bei Clostridien ist sie nicht so optimistisch.das sind sehr schlimme Bakterien..das dauert lange und wird intensiv..ob wir es in den Griff kriegen steht in den Sternen...Da haben wir das schlimmste erwischt :(Auch muss erst entgiftet werde wegen dem Antibiotikum..das sehr hohen schaden angerichtet hat..sie hat sehr auf die Tierärztin geschimpft...Das wird ein langer und harter Weg .( die Chemie hat Schaden angerichtet..man nennt es auch AB Schaden
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Die Tierheilpraktikerin hat einen sehr guten Ruf.
Sie sagt diese Clostridien sind wirklich das schlimmste..wird jetzt ein harter Weg..
aber angerichtet hat diesen Schaden ja leider ein Tierarzt.....die THP ist empört darüber einfach Antibiotika auf Verdacht zu geben.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich versuche es mal so gut, wie es mir möglich ist, wiederzugeben, was die THP mir rät: Zuerst mal eine Darmflorauntersuchung in einem Labor, mit dem sie zusammen arbeitet. Sobald dann fest steht, was an der Darmflora alles im Eimer ist, erstellt sie einen Behandlungsplan. Hier werden dann erst mal die bösen Bakterien vernichtet (die wirklich bösen, die erwiesen wurden) und dann die Darmflora wieder richtig aufgebaut. Die Behandlung kann dann bis zu 30 Wochen dauern.