So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2847
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Unser Kater hat die Dose mit Telizen-Tabletten geklaut und

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Kater hat die Dose mit Telizen-Tabletten geklaut und unglücklicherweise aufbekommen und mehrere Tabletten geschluckt 😱. Was kann ich tun, was passiert, muss ich zum Notarzt????
Herzlichen Dank

Guten Tag,

normalerweise sollte es keine größeren Probleme geben, selbst wenn die Katze mehrere Tabletten aufgenommen hat. Es handelt sich bei dem Wirkstoff um eine auch natürlich im Körper vorkommende Aminosäure.

Manchmal wird von folgenden Nebenwirkungen berichtet:

Es kann zu Magen-Darm-Problemen wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen.

In sehr seltenen Fällen kann es such zu einer leichten Blutdrucksenkung kommen.

Sie sollten Ihre Katze in den nächsten Stunden gut beobachten.

Um den Wirkstoff etwas binden zu können, geben Sie der Katze Kohletabletten, 0,5 - 1 g pro kg Katze. kann gut mit etwas Futter gemischt werden, oder mit Wasser aufgeschwemmt.

Achten SIe darauf, dass Ihre Katze viel trinkt.

Zusätzlich wäre Nux vomica, rezeptfrei aus der Apotheke, 3 - 4 x 5 Globuli tgl. ratsam.

Dazu für ein paar Tage Schonkost, abgekochtes Huhn/Pute mit Reis.

Eine Brechspritze macht nur Sinn, wenn sie innerhalb von 1-2 max 2 Stunden nach Aufnahme gegeben wird. Wenn Ihre Katze sich jetzt aber ganz normal verhält, würde ich sie erst einmal beobachten.

Sollte die Katze anfangen zu erbrechen, oder ein gestörtes Allgemeinbefinden zeigen, extrem ruhig, schwankend o. Ä. bitte direkt in eine Tierklinik zu fahren. Das Risiko ist allerdings wirklich gering, dass derartige Probleme entstehen.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Tierarzt-online und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.