So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2744
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Meine Katze beißt kratz faucht lässt sich nicht anfassen ist

Kundenfrage

meine Katze beißt kratz faucht lässt sich nicht anfassen ist unheimlich wird immer schlimmer jetzt hat mein mann noch asthma wir müssen die Katze abgeben keiner will sie hat jetzt noch alle beide augen verklebt frisst und trinkt nichts mehr.

Weiß mir keine hilfe ab wann darf man die Katze einschläfern sie ist 13 jahre alt bin total am ende

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

eine Katze darf man nur einschläfern, wenn man ihr nicht mehr helfen kann. Ob dies bei Ihrer Katze der Fall ist, kann nur von einem Tierarzt vor Ort entschieden werden, der die Katze untersucht hat.

Wenn der Umgang mit Ihrer Katze so schwierig geworden ist, sollten Sie auf alle Fälle versuchen, Hilfe vom Tierschutzverein oder ndem Katzenschutzbund zu erhalten. Adressen in Ihrer Staft bekommen Sie über einenTierarzt, das Tierheim oder auch Tierkliniken. Bei diesen Vereinen kann Ihnen beim Einfangen der Katzen geholfen werden und auch ggf Hilfe bei der Versorgung.

Sie sollten sich auf alle Fälle auch helfen lassen, damit die Katze entsprechend behandelt werden kann.

So kann sie sich nicht wohlfühlen, wenn die Augern verklebt sind. Es kann ein Zeichen von einer ernsten Erkrankung, z. B: Katzenschnupfen, sein.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.