So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7463
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Liebe Dr. Wörner-Lange, ich lebe in Indonesien und habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebe Dr. Wörner-Lange,
ich lebe in Indonesien und habe keinen Zugang zu einem vernünftigen Tierarzt, daher wende ich mich an Sie:
Mir ist eine Katze zugelaufen und hat 4 Junge bekommen. Alles gut und munter, Kinder sind 7 Wochen alt, Mama stillt trotz Futter noch ein bisschen.
Mit einer Tierschutzorganisation habe ich die Sterilisation von allen schon abgemacht, die findet Mitte Mai statt. Es war eine Odyssee, die Babys in gute Hände zu vermitteln (nach meinem Verständnis, nicht nach lokalem Brauch). Jetzt habe ich das Gefühl, dass Mama wieder schwanger ist. Das geht auf keinen Fall!!! Wie kann ich abtreiben? Mama wir im Mai mit sterilisiert.
Ich habe Fotos von so einem fingerlangem Huppel (Kätzchenform???) in der Seite, das würde ich am Liebsten zum Verifizieren der Schwangerschaft schicken. Geht das?
Für mich die wichtigste Frage ist erstmal, wie ich eine neue Geburt verhindern kann. Hier werden so viele Kätzchen einfach am Strand abgeworfen, es sind einfach zu viele und das geht immer weiter. Es bricht mir wirklich das Herz.

Hallo, ja- Sie können hier fotos einstellen.

Bester Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich versuche es die ganze Zeit, aber es klappt nicht.Kann ich Ihnen Fotos auf anderem Wege senden, vielleicht per Email?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
kleinen Moment, ich habs raus

Das würde dann leider auch nicht klappen- zudem sind wir an dies Portal gebunden.

Es bleibt eigentlich nur eine total OP- ein Schwangerschaftsabbruch wird bei der Katze üblicher Weise mit Herausnahme der Gebärmutter UND der Eierstöcke beendet- soweit das in dem Schwangerschaftstadium noch medizinisch vertretbar ist.

Ich würde dies zeitnah mit dem behandelnden Tierarzt abklären.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

ok...

leider nichts angekommen..

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
sorry, bin nicht so der computerexperte...meinen Sie, das ist ein Katzenbaby. Mein Finger ist daneben, so dass man ungefähr die Größe sehen kann.

nein, dass ist sicherlich kein Teil eines WElpen- es liegt ja direkt unter der Haut auf den Rippen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
hier ist noch ein Foto, da kann man besser die "Höhe" sehen

fühlt es sich hart, weich oder warm an?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich wollte nicht zu doll drauf rumdrücken...Mama scheint es zu genießen,
Temperatur nicht anders als Mama,
weich (ich würde das Köpfchen hart erwarten und hatte nicht das Gefühl, ein Katzenköpfchen in der Hand zu haben),
lässt sich rumschieben (ist "innen" in der Katze, nicht an der Haut dran wie ein Stich oder so)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich hatte schon online geschaut. zu den Fragen, die dort zur Feststellung einer Schwangerschaft gestellt werden:kuscheliger als sonst: vielleicht
potenter Kater in der Nähe: ja, Superpapa kommt jeden Tag vorbei. Er gehört Nachbarn, er kommt also nicht zum Fressen
geschwollene und rötlichere Brustwarzen: ich habe sie erst hochschwanger kennen gelernt, und jetzt stillt sie noch. Weiß ich also nicht
größerer Appetit als sonst: futtert schon immer bis das Futter alle ist. Vielleicht ein bisschen mehr Appetit

also der "Huckel" ist sicherlich nicht schwangerschaftsbedingt.

Ich würde sie unbedingt ganz bald operieren lassen, denn so schlank wie sie ist wird es -wenn überhaupt-noch früh in der Trächtigkeit sein und die OP keine allzu große Belastung.

Zudem besteht ja das Risioko, dass sie in der nächsten Zeit gedeckt würde.

Deshalb würde ich nicht bis Mai warten,sondern bald einen Termin machen- bis dahin/Mai wäre sie sicherlich wieder schwanger.

Übrigens sehr sehr hüsche Katzen:))

Viele Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke! Ich lieb' die Rasselbande auch sehr...Also das mit dem schnellen Termin ist halt das Ferflixte: Es gibt einen Tierarzt 1 1/2 Stunden von uns entfernt. Mit dem habe ich wirkliche Horrorerfahrungen gemacht bei 2 (!) Sterilisationen. Hier wird die ganze Katze aufgeschnitten und so fest vernäht, dass die Haut an der Naht ausfranst und aufreißt. Ich musste mit beiden Katzen mehrere Male wieder hin, um sie nähen zu lassen und die ganze Arie bis ich sie wieder rauslassen konnte, hat über 6 Wochen gedauert.Diese Tierschutzorganisation habe ich schonmal besucht und mir frische OPs angeschaut. Die Narben waren ganz klein und super verheilt, obwohl die OPs erst wenige Tage her waren. Die Leute kommen auf meine Initiative und sterilisieren 20 Tiere (inklusive meiner 6). Ich möchte soooo gerne, dass die das machen.Ok, seis drum, ich muss das dann irgendwie entscheiden.Was könnte dieser Huppel sein? Womöglich nur eine Blähung? Ich hoffe, nichts Schlimmes. Das ist auch meine letzte Frage...
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Entschuldigen Sie, ich kann nicht mehr lange online bleiben. Mir war vorher nicht klar, dass dies so lange dauern würde.Wenn ich morgen früh wieder online sein werde, bin ich gespannt auf Ihre Antwort.Vielen vielen Dank ***** ***** Sie und sonnige Grüße, Cathrin

Hallo Cathrin,

da wir Experten auch alle eine Praxis haben, dauert es manchmal schon etwas bis zur nächsten Antwort- aber selten länger als 30 Minuten.

Nein, eine Bähung ist es sicher nicht- es liegt ja auf den Rippen lt. Bild.

Ich müsste wissen, ob, was sich warm anfühlt -eher hart oder weich- schmerzhaft?

Wie lange hat sie es schon? Steht es im Zusammenhang mit einer Injektion/Impfung?

Vorab viele GRüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
24.02.2018 07:07
Ich wollte nicht zu doll drauf rumdrücken...Mama scheint es zu genießen,
Temperatur nicht anders als Mama,
weich (ich würde das Köpfchen hart erwarten und hatte nicht das Gefühl, ein Katzenköpfchen in der Hand zu haben),
lässt sich rumschieben (ist "innen" in der Katze, nicht an der Haut dran wie ein Stich oder so)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich wollte gestern nicht meckerfn wegen der Wartezeit, hatte es nur schneller erwartet. Internet hier ist auch eine Katastrophe und wird zudem um 20:00 ausgestellt.

Auf dem Foto sieht es aus wie unter der Haut... wenn es Babys wären in der GRöße, müsste sie viel dicker sein... könnten Sie den Huckel nochmal in anderer lage fotografieren/ Lage beschreiben?

VG

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mittlerweile ist der Huckel wieder weg. Es ist mir schonmal aufgefallen, dass sie so eine Beule zu haben scheint, allerings war sie nie so groß wie an dem Tag. Sie kommt und geht. Was mich wahnsinnig beruhigt: Wenn die Keinen so groß wären, müsste sie viel dicker sein. Also ist sie wenigstens noch nicht megaweit in Ihrer Schwangerschaft.Trotzdem muss ich sagen, dass diese Katze wirklich ein Klappergestell war mit Babybauch, als sie zu mir kam und trotz Heißhunger und viel Futter von mir dann auch nach der Geburt relativ schnell wieder superdünn war. Würmer hat sie nicht, Wurmkur konnte ich mir mitbringen lassen.Der Huppel wird wohl ein Rätsel bleiben. Lokalen Tierärzten hier traue ich jedenfalls NICHTS zu, leider. Jedenfalls muss ich jetzt schnell eine Entscheidung treffen, was ich mit ihrer neuen Schwangerschaft machen soll. Wie gesagt, ein Horrortierarzt ist in 1,5 Stunden zu erreichen. Der schneidet wirklich mit L Schnitt die ganze Katze auf... und danach habe ich keine andere Chance als sie in nem kleinen Käfig (heul!) ruhig zu stellen. Sie war eben noch nie im Leben drinnen, und ihre 4 Jungen werden zu ihr wollen und rufen (und umgekehrt). Das scheint mir für alle (Mama, Kinder, mich) eine so große Belastung zu sein, dass ich möglicherweise die Jungen zur Welt kommen lasse und sie dann irgendwie umbringen lasse. Genau, was ich vermeiden wollte. Vielleicht kommt mir noch ein Geistesblitz, wer weiß. Das ist dann wohl die Kehrseite von meinem Leben in der Abgeschiedenheit...Falls Ihnen noch ein Geistesblitz kommen sollte, wäre ich Ihnen wirklich dankbar!***@******.***Sonnige Grüße, Cathrin

Hallo Kathrin,

kaum vorstellbar hier, das es noch solche Tierärzte gibt. Aber SO würde ich meine Katze auch nicht operieren lassen, dann würde ich auch lieber bis Mai warten wollen um allen viel Kummer zu ersparen!!

Zum Huckel: evtl . ist es ja auch eine Reaktion auf kleine Kratzer, BIsse im Spiel entstanden mit den Kleinen- evtl eine leichte Unterhautentzündung/Schwellung, die dann schnell wieder verschwindet.

Ich wünsche Ihnen Allen alles GUte!!

Viele GRüße