So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17546
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

seit Nov 2017 kommt ein Kater täglich in unseren

Diese Antwort wurde bewertet:

seit Nov 2017 kommt ein Kater täglich in unseren Garten und ich gab ihm immer Futter, da er nicht gut und sehr dünn aussah. Seit 4 Wochen wohnt er bei uns im Keller (er kennt offensichtlich Katzenklappe und er kennt definitiv Menschne, auch wenn er scheu ist, denn er liebt es seit vorgestern gekrault zu werden). Seit erst 5 Tagen ist er so zutraulich, dass ich ihn anfassen kann. Ich habe diese Chance genutzt: Vor 4 Tagen entwurmt und entfloht und dann heute zum Tierarzt.
Der arme Kerl hatte völlig verfiltztes Fell, wir haben 2 Stunden in Narkose gebraucht um den schlimmen Filz rauszukriegen. Er wurde direkt kastriert, Zahnstein entfernt, Microchip implantiert, Antibiotikum und Schmerzmittel wurde gespritzt, großes geriatrisches Profil (Ergebnis kommt er übermogen), Test auf FIV/Felv - und leider ist der Leukosetest positiv. Daher wurde er nur gegen Tollwut, Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft.
Gerne würde ich den Kater behalten - falls er denn bei uns bleiben möchte.
Ich habe drei Katzen (alle aus dem Tierschutz), alle sind seit Jahren jährlich durchgeimpft worden (letze Impfung inkl. Leukose bei allen 18.1.17).
Nun meine Frage: Können sich meine Drei mit Leukose bei dem Kater anstecken?
Zweite Frage: Der Impfrhythmus wird ja heftig diskutiert - manche Tierärzte sind für jährliche Impfung, manche für Impfung alle drei Jahre. Wie soll ich bei meinen Drei weiter verfahren?
Dank im Voraus für eine Antwort!
S. D.

Hallo,

die Leukoseimpfung ist nur bis zu einem alter von acht Jahren zu empfehlen,aktuelle Impfstudien für Katzen,da ältere Tiere äußerst selten sich damit noch anstecken bzw bei positiv getesteten Tieren die Krankheit nur noch ganz selten ausbricht.Katzenschnupfen ist jährlich zu impfen,Katzenseuche und Tollwut alle 3 Jahre.Eine Ansteckung bzgl der Leukose ist ebenso sehr gering bzw das eine ihrer Katzen daran erkrankt ,da sie ja durchgeimpft sind eigentlich nicht gegeben und sie können den Kater daher auch behalten.Ich wünsche alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Der Kater wurde von meinem Tierarzt auf ein Alter von 10 Jahren geschätzt (nach Zahnstatus). Meine drei anderen Katzen sind erst 5 und 5 und 3 Jahre alt. Soll ich die Leukoseimpfung dieses Jahr für die Drei wiederholen?

Hallo,

ja impfen sie die 3 bis diese acht Jahre alt sind,der Kater ist ja positiv getestet und würde aber auch sonst nicht mehr unter das Impfschema fallen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Bedeutet das, dass ich meine bisherigen drei Katzen bis zum Alter von 8 Jahren jährlich gegen ALLES impfen lassen soll? Nicht nur gegen Leukose?
Wie sieht es mit dem Futter aus? Können meine drei Katzen und der neue Kater aus einem Napf fressen?
Können sie auf einem von meinen drei Katzen genutzen Schalfplatz liegen? Der neue Kater liegt seit 3 Stunden auf dem Lieblingsplatz von einer meiner Katzen (über der Heizung in der Küche auf der Fensterbank)?
MfG S.D.

Hallo,

zu den jährlichen Impfungen zählen Leukose und Katzenschnupfen,Tollwut und Katzenseuche alle 3 Jahre wie ich ihnen ja bereits geschrieben habe.Ab den 9.Lebensjahr wird dann jährlich nur noch Katzenschnupfen geimpft und Tollwut und Katzenseuche alle 3 Jahre.Ja natürlich kann er überall liegen und auch den Futternapf benutzen,ihre Katzen sind geimpft .

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch