So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7461
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Ich habe im Juni eine Katze und einen Kater (12 und 7 Jahre)

Kundenfrage

Ich habe im Juni eine Katze und einen Kater (12 und 7 Jahre) vom Tierheim übernommen

Die weibliche (Tigerkatze) hat seit 1 Woche ein ganz rotes Auge. Was kann ich machen, sie ist sonst ganz normal. Die beiden sind im Moment noch keine Freigänger. Wie haben ein Außengehege. Sie haben sonst mit keinen anderen Tieren Kontakt. Was kann ich selbst machen oder doch besser zum Tierarzt? Danke für die Hilfe

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

können Sie bitte ein Bild hier einstellen? Dann kann ich besser helfen.

vG

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

in jedem Fall können Sie Bepanthen Augensalbe aus der Apotheke verwenden- diese bitte 1-3 mal täglich in den inneren Augenwinkel geben, sie verteilt sich dann von allein über das Auge. Am einfachsten, wenn Sie der Katze zeitgleich etwas leckeres vorsetzen. Sollte die Rötung (evtl eine kleine Entzündung/Infektion durch eine kleine Verletzung im Gehege) nicht innerhalb 1-3 Tagen verschwunden sein,bitte zum Tierarzt fahren, dann braucht sie eine antibiotische Salbe. Unterstützend können Sie rein pflanzlich Arnica Globuli D6 geben: 4mal täglich 5.

Bester Gruß

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.