So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7705
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

ich habe seit 6 tagen 2 viermonat alte katzenmädchen

Kundenfrage

ich habe seit 6 tagen 2 viermonat alte katzenmädchen

schwestern aus dem Tierheim .beide sind extrem scheu , keine Berührung, Geräusche ,Menschen gewohnt. Ich habe die Mädels in ein ruhiges Zimmer das wir uns langsam kennenlernen können .bis heute war der stand. .wenn sie das Spielzeug hören kommen sie und spielen. .wenn sie fressen kann ich mich mit daneben auf den Boden setzen ..bei geräusche rennen sie sofort unter das bett kommen aber wieder vor .heute habe ich ihnen einen kratzbaum mit Häuschen reingestellt ..beide kennen es aus tierheim und sofort reingegangen . Meine frage : die ganz scheue liegt jetzt wie im tierheim gewohnt im Häuschen und kommt nicht mehr heraus ..hab ich sie wieder in ihr altes verhalten dadurch gebracht ? Und der ganze Fortschritt der letzten 6 tage damit wieder kaputt gemacht? Soll ich den kratzbaum wieder aus dem zimmer nehmen? Ich hoffe die frage von mir ist verständlich :) Mfg **** Auf dem foto sehen sie , wie weit wir schon mit dem vertrauensufbau kennenlernen waren. ..jetzt sind sie im kratzbaum und kommen nicht mehr heraus

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 7 Monaten.

Hallo,

ja- ich würde den Kratzbaum vorrübergehend wieder aus dem Zimmer nehmen, denn in dem Versteck fühlt sich ja geborgen und wohl, es würde also deutlich länger dauern, wieder eine Annäherung zustande zu bekommen. Da Sie ja schon viel erreicht haben in den letzten Tagen, würde ich genauso weiter machen- und den Kratzbaum erst in einigen Wochen/Monaten, wenn die Beiden richtig zutraulich sind, wieder aufbauen.

Bester Gruß

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Jetzt ist die katze wieder da , wo wir vor 6 Tagen waren .sie ist verstört unter dem Bett im hintersten eck ..was kann ich ihr als alternative für ihr als kleinen schutz geben ?
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 7 Monaten.

Hallo,

da es die ersten Tage so gut geklappt hat bis zum Kratzbaum, würde ich es so lassen- alternativ einen umgedrehten Karton in den Sie 2 Öffnungen schneiden mitten ins Zimmer stellen- den können Sie notfall hochheben, falls Sie nicht rauswill.

Zusätzlich würde ich rein pflanzlich zur Entspannung Rescue Globuli 3mal täglich 4 (Apotheke, ohne Nebenwirkungen und geschmacksneutral) zum Futter geben und im Zimmer Baldriantropfen auf Taschentüchern verteilen, das macht eine entspannte Stimmung.

Alles Gute!

Hallo,

ja- ich würde den Kratzbaum vorrübergehend wieder aus dem Zimmer nehmen, denn in dem Versteck fühlt sich ja geborgen und wohl, es würde also deutlich länger dauern, wieder eine Annäherung zustande zu bekommen. Da Sie ja schon viel erreicht haben in den letzten Tagen, würde ich genauso weiter machen- und den Kratzbaum erst in einigen Wochen/Monaten, wenn die Beiden richtig zutraulich sind, wieder aufbauen.

Bester Gruß

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 7 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.