So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7796
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser 15 Monate alter kastrierter Kater pinkelt sehr häufig

Kundenfrage

Unser 15 Monate alter kastrierter Kater pinkelt seit etwa 1 Woche sehr häufig

Leider auch in die Küche auf den Boden. Katzentoiletten haben wir 5 für 2 Katzen. MfG ****

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

sind es Freigänger oder indoorkatzen?

Wie verstehen sich die Beiden? Jagen Sie sich/Mobben sie sich auch? Wie alt ist die andere Katze?

Macht er große oder kelien Mengen?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo
Beides HauskatzenEr mobbt sie
Spielen miteinanderKleine Mengen Urin auf dem Boden.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

das ist dann sicherlich markieren, um sein Revier gegen sie zu dominieren. Ich würde die Beiden zumindest trennen, wenn sie allein sind- dann kommt meist Entspannung in die Situation und er muss nicht mehr (so oft) markieren. Wird gemobbt oder gibt es Stress, die Beiden immer sofort!! trennen- und erst wieder zusammen lassen, wenn beide entspannt sind.Zusätzlich würde ich überall in der Wohnung Baldriantropfen und Katzenminze verteilen, dass macht eine entspannte Stimmung, ebenso ein Feliway Zerstäuber für die Steckdose.

Rein pflanzlich würde ich ihm zusätzlich Rescuetropfen geben: 4mal täglich 5 mit dem Futter.

Dann sollte das Markieren in den nächsten Wochen aufhören.

Bester Gruß und viel ERfolg

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.