So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4567
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Frage bezüglich einer zugelaufenen Katze im EU Ausland

Kundenfrage

ich habe eine Frage bezüglich einer zugelaufenen Katze im EU Ausland

Sie ist mir im Urlaub zugelaufen, 3 Jahre alt, ziemlich abgemagert, aber der AZ scheint aber okay. Ich konnte die Besitzerin über den Tierschutz ausfindig machen, da sie ein Tattoo hatte im Ohr. Die Katze ist fast 30 km gelaufen. Die Besitzerin war froh, doch meinte das die Katze es schon öfters gemacht hat, weil sie bei ihr nicht rein darf, hofkatze. Sie würde Sie also eigentlich gerne ins Tierheim bringen, wenn ich sie ihr zurück bringe. Papiere gibt es leider nicht. Impfungen sind nicht bekannt. Ich habe ihr angeboten mich um sie zu kümmern, sie war damit einverstanden und eine Ownership habe ich mir schriftlich geben lassen. Leider war das alles kurz vor der Abreise, so das ich hier direkt zum Tierarzt wollte. Kann ich so überhaupt zum Tierarzt hier in Deutschland gehen, und neue Papiere bekommen? Oder muss ich mit Konsequenzen rechnen durch die Einführung? Würde ein Tierarzt das melden müssen? Vielen Dank.

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

gehe ich recht in der Annahme ,das sie so mitgenommen haben,ohne gültigen EU-Ausweis und Impfungen?Sie können hier natürlich zu einem Tierarzt gehen,mit Konsequenzen ist nicht zu rechnen,da sie ja entwurmt und geimpft werden sollte.Generell wäre es jedch ratsam Tiere aus dem Ausland nur mit gültigen Ausweis und entsprechenden Impfungen nach Deutschland einzuführen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Hallo, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ja das ist korrekt. Die Vorbesitzerin hatte leider keine Papiere, und so kurzfristig war das nicht mehr möglich vor der Abreise. Das heisst ich könnte einfach zum Tierarzt gehen, impfen lassen und neue Papiere anlegen lassen? Ich dachte vielleicht das Tierärzte verpflichtet sind das zu melden, wenn die Einfuhr ohne Papiere stattgefunden hat?Vielen Dank.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

wenn sie sagen,das sie die Papiere verlegt haben und nicht mehr wissen wann die letzte Impfung war gibt es sicher kein Problem,sonst liegt es beim Kollegen,ich würde es nicht melden sondern wie jetzt auch nur darauf hinweisen,das man Tiere nicht ohne EU-Ausweis einführen darf und daran appellieren es nicht nochmal zu machen,viele Kollegen sehen dies genauso.Wird es allerdings gemeldet,muß das Tier in quarantäne und sie müssen auch eine Geldstrafe bezahlen,dies sollten sie nicht riskieren.Ich wünsche ihnen und ihrer Katze alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch

Corina Morasch