So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.
kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1382
Erfahrung:  In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kbiron ist jetzt online.

Katze hat erheblich an Gewicht verloren

Diese Antwort wurde bewertet:

Katze hat erheblich an Gewicht verloren

Katze, 13 Jahre, zierlich, jetzt nur noch 2,1 Kg, im Haus und Garten gehalten:sie hat seit 9 Monaten erheblich an Gewicht verloren, sie fühlt sich bedenklich knochig an. Nahrungsaufnahme im Schnitt 2-3 100gr-Becher Nassfutter. Zwischenzeitliche Nahrungsverweigerung, nachdem Zahn gezogen, wieder behoben. Alle möglichen Blutuntersuchungen ausgeführt, leicht erhöhte Leberwerte nach Medikamenteneinnahme wieder normal. Nach tierärztlicher Auskunft wurde keine Ursache festgestellt, kann eine Krankheit vorliegen, die wegen Seltenheit der Tierarztpraxis nicht bekannt sein konnte? Wir sind in großer Sorge, vielen Dank ***** ***** Grüße ********

Guten Tag,

ich gehe davon aus, dass das Tier regelmässig entwurmt wird und auch der Kot auf Parasiten untersucht wird. Es gibt verschiedene Erkrankungen, die nur durch weitere Untersuchungen festgestellt werden können. "Alle möglichen" Blutuntersuchungen wurden sicher nicht durchgeführt. Ich empfehle, sich an eine Tierklinik zu wenden, die evtl. mehr Möglichkeiten hat. Wichtig wären in jedem Fall Ultraschall, Röntgen und ggf. CT oder MRT. Evtl. liegt auch ein unentdeckter Tumor vor.

Grundsätzlich ist es wichtig, das das Gebiss und Zahnfleisch in Ordnung sind. Dies ist bei Fütterung mit Nassfutter nicht zu erwarten.

Vor allem aber sollten Sie die Katze nicht mehr rauslassen. Der Freigang sorgt für erhöhten Energiebedarf und es lauern draussen viele Gefahren für das Tier.

Sollte sie nicht kastriert sein, sollte auch dies unbedingt durchgeführt werden, denn das überflüssige Organsystem verbraucht unnötige Energie.

Ich wünsche gute Besserung und würde mich über eine positive Bewertung der Antwort sehr freuen, wofür ich im Voraus danke!

kbiron und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.