So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2858
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe da mal eine Frage. Ich habe 2 Kater,

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe da mal eine Frage.
Ich habe 2 Kater, beide sind kastriert. Einer von beiden war erst fünf Tage verschwunden. War ca 1 km enfernt, ist das normal das er soweit geht? Oder findet er nicht mehr zurück? Laut Aussagen war er 5 Tage am selben Ort. Und heute Mittag habe ich ihn schon wieder von dort abgeholt.
Ich hoffe Sie können mir helfen.
MfG
C. Reichert

Leider kann ich Ihnen nur begrenzt helfen.

Das Revier eines Katers, auch wenn er kastriert ist, kann durchaus 1 km aber auch deutlich mehr betragen.

Dies ist also nicht ungewöhnlich.

Wenn er heute wieder dorthin gelaufen ist, wird er dort irgendetwas finden, was ihm gefällt.

Sie können versuchen, ob es besser wird, wenn er für 1-2 Monate nicht nach draußen darf. In dieser Zeit sollten Sie es ihm so angenehm wie möglich in der Wohnung machen, Lieblingsfutter, Katzenminze und Baldrian in der Wohnung verteilen, sich viel mit ihm beschäftigen.

Ich glaube nicht, dass er nicht zurückgefunden hat. Ich vermute, dass er nicht zurückkkommen wollte.

Aus irgendeinem Grund gefällt es ihm dort, wo Sie ihn gefunden haben.

Hat er vielleicht vorher in der Gegend gelebt?

Wenn Sie ihn weiter rauslassen, wird er vermutlich weiterhin dorthin laufen.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für die Antwort.Okay, das hilft mir schon mal. Die im Tierheim meinten nämlich letzte Woche als ich ihn dort abgeholt habe (als eine Dame ihm eingefangen hat und dort hin brachte) das 800m für einen kastrieren Kater viel zu weit wäre.Ich glaube das würd schwierig werden, war schon für 2 Tage zulang für ihn. Die war er innen da die Dame im Tierheim meinte ich solle ihn doch ein paar Tage drinnen lassen.Nein ich habe ihn gekauft als wir schon hier gewohnt haben, habe die beiden allerdings schon mit 9 Wochen abholen sollen. Wohnt von klein auf schon immer hier.Kann man da etwas dagegen tun "wenn er nicht mehr zurück kommen möchte".? Das ist schwer vorstellbar, da er ziemlich anhänglich und verschmust ist.MfGChristina Reichert
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe auch schon davon gehört das manche Katzen einen "Fehler" im Gehirn haben und deswegen die Orientierung verliert. Ist das möglich? Aber da er dort jetzt schon ein zweites Mal war, ist das denke ich auch nicht möglich.

Nein, ich glaube nicht, dass er orientierungslos ist. Es hört sich wirklich eher so an, als das es dort etwas "Spannendes" gibt.

Machen, außer ihn drinnen zu halten, wie oben beschrieben, können Sie leider nichts.

Manchmal ändert sich ein solches Verhalten aber wieder, wenn das Wetter schlechter wird.

Es kann auch mit einer rolligen, unkastrierten Katze zusammenhängen. Auch wenn er selber kastriert ist. Dann wird es wieder besser,, sobald die Rolligkeit aufhört.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok, vielen Dank.
Dann werde ich mal mein Glück versuchen.Das wusste ich auch noch nicht. Ich habe immer davon gehört wenn sie kastriert werden, haben sie kein Interesse mehr an weiblichen Katzen. Aber vielen Dank für die Infos.

Das Interesse ist natürlich viel geringer, bei vielen Katern besteht kein Interesse mehr. Aber es gibt immer mal einen, der doch noch etwas Interesse am anderen Geschlecht hat, besonders wenn die Katze rollig ist.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok, dann bedanke ***** ***** bei Ihnen für Ihre schnelle Hilfe.Mit freundlichen GrüßenC. Reichert

Bitte gerne!

Weiterhin alles Gute!

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Tierarzt-online und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.