So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17488
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Katze hatte am vergangenen Freitag einen Unfall

Diese Antwort wurde bewertet:

Katze hatte am vergangenen Freitag einen Unfall

Guten Abend, meine Katze hatte am vergangenen Freitag einen Unfall. Am Montag wurde er am Maul operiert und heute fällt der Grind ab. Darunter ist es offen. Ist das schlimm?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Möchte noch hinzufügen, dass er einen Mittelkieferbruch erlitten hat. Er wurde fachmännisch in der Klinik behandelt.

Hallo,

nein dies ist in Ordnung wenn daruntersuch keine Entzündung,Eiter befindet,sie können die stelle vorsichtig mit Kamillosan etc betupfen.Frißt er gut,zeigt er sonst irgenwelche Auffälligkeiten?Erhält er noch Medikamente wie ein Antibiotikum oder fiebersenkendes Mittel?Vielen Dank für die weiteren Informationen

beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen Frau Morasch, schön von Ihnen zu lesen. Wir hatten ja schon mal geschrieben. Damals wegen meiner HCM Katze. Sie ist dann leider im Februar diesen Jahres verstorben.
Nun hat es meinen kleinen Freigänger vergangen Woche leider erwischt. WEs so aus, ist er mit einem Auto zusammengestoßen. Er hat sich dann nach Hause geschleppt und ich habe ihn blutüberstömt bei mir gefunden.
Er hatte einen Schock und wurde zunächst für 3 Tage infusiert bis er narkosefähig war. Er hat eine Mittelkieferbruch, der bereits verdrahtet ist. Ebenso war das Mäulchen aufgerissen und wurde vernäht. Da hatte sich nun ein Grind gebildet, der gestern abgegangen ist. Ich hatte mich ziemlich erschreckt und mir Sorgen gemacht. Hinzu kam, dass er noch in der Klinik Fieber bekam. Dies war dann auch wieder besser. Er hat sich bis jetzt gut erholt und bekommt noch Metacam. Macht glaube ich auch etwas müde und dann schläft er. Ist auch ganz gut, denn er möchte am liebsten raus. Aber das geht die nächsten 2-3 Wochen nicht. Bis das Drahtgestell entfernt ist. Er hatte eine Ernährungssonde, die bereits seit 4 Tagen entfernt ist. Er frisst und trinkt normal, mit dem Katzenklo klappt es auch. Manchmal hat er noch heiße Ohren. FIeber lässt er sich von mir nicht messen ☹️. Aber ansonsten ist er schon fit. Läuft rum und schreit, weil er nach draußen möchte. Habe ihm noch neues Spielzeug mitgebracht. So Intelligenzspiele. Geht er aber nicht dran. Er möchte nur raus.
Wie kann ich eigentlich noch sehen ob er Fieber bzw. erhöhte Temperatur hat? Er hat ein Langzeitantibiotikum gespritzt bekommen.
Viele Grüße

Hallo,

Fieber kann man nur über das Messen feststellen,wenn er aber frißt und herumläuft und nicht apathisch ist,zudem ein Langzeitantibiotikum erhalten hat und Metacam erhält denke ich nicht,das eine Wundinfektion vorliegt.Das abfallen der Kruste ist ganz normal.Ja halten sie ihn die nächsten wochen noch im Hause,nach draußen ist tabu für ihn zu seiner eigenen Sicherheit und solange der Fixateur vorhanden ist.Ich drücke die daumen und wünsche alles Gute.Unterstützend können sie ihm gerne Arnika D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.