So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7766
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Moin, moin, am Dienstag hat unsere Katze eine Amsel gefangen

Diese Antwort wurde bewertet:

Moin, moin,
am Dienstag hat unsere Katze eine Amsel gefangen und teilweise gefressen. Gestern morgen war sie noch gut drauf aber zum Abend hin schien es nicht gut zu gehen. Wollte keine Leckerlis haben und war unaktiv. Heute morgen wollte sie nichts zu fressen haben, was wirklich ungewöhnlich ist. Sie liegt auf dem Bett und hat eine trockene, warme Nase.
Heute nachmittag wollen wir mit ihr zum TA, aber ich habe eben dieses Portal gefunden und wollte gerne vorab einen Rat von euch haben.
VG, Sebastian Dietz
***@******.***
Hallo,ich vermute, dass Federn und Knochen der Amsel zu einer MagenDarmreizung mit Verstopfung geführt haben und sie sich deshalb nicht wohl fühlt, deshalb würde ich ihr heute morgen 1TeelöffelDosenfutter mit Wasser und 1-2 Eßloffel Speiseöl anbieten-oder auch nur das Öl. Meist fressen Katzen Öl sehr gern.Nimmt sie es nicht, würde ich ihr das Öl mit einer Spritze eingeben.Zum Fressen bis zum TA Besuch sonst nichts Festes- Trinken wäre wichtig, auch eine leichte Brühe.Wenn möglich, messen Sie bitte auch rektalFieber: über 39,00 könnte auch für eine leichte Infektion sprechen.Da Vögel auch Würmer übertragen, würde auch ich zeitnah eine Wurmkur wiederholen.Alles Gute!Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung. Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen. Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank!
Sehr gern und alles Gute!