So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17082
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Kranke Katze mit Babykätzchen

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Katze hat am 05.08 Nachts ihre vier Jungen zur Welt gebracht, sie war bis gestern auch noch fit. Als ich heute morgen zu ihr kam, lag sie neben der Kiste auf dem kalten Boden. Ich habe sie hoch genommen zum streicheln und schmusen da hat sie direkt geschriehen, jetzt liegt sie wieder auf dem Boden, zittert und bewegt sich ganz langsam. Etwas stimmt im hinteren Bereich nicht mit ihr, kann es Verstopfung sein .? Ich habe in der Katzentoilette noch keinen Stuhlgang von ihr gefunden, aber sie geht auch ab und zu für ein paar Minuten nach draußen. Danke XXXXX XXXXX MfG Jung Carmen

Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Die Ursachen müssen auf jeden Fall dringend abgeklärt werden, gehen Sie so bald es geht zum TA. Es kann sich um eine Verstopfung handeln oder aber es gibt nach Komplikatione mit der Nachgeburt.

Halten Sie die Katze warm und unter Beobachtung. Messen Sie einmal die Temp, es sollte um 38,5° sein, wenn unter 37° liegt bereits Unterkühlung vor, d.h., Kreislaufproblem.

Besorgen Sie Katzenmilch für Welpen, es kann sein, dass die Mutter Medikamente braucht oder Stationär bleiben muss, dann kann sie die Kleinen nicht säugen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo


Ich habe ihr Fieber gemessen und sie hat 39.9 Grad,


die Jungen haben zuletzt heute Morgen um ca.08.00 Uhr getrunken, wie lange reicht das den kleinen?


Wir sollen erst 13.00Uhr beim Arzt sein.


Wenn die Katze dort bleiben muss, müssen die Jungen dann auch dort bleiben wenn der Arzt das sagt ?

Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

40° ist hohes Fieber, es liegt eine Infektion vor. Dies kann mit der Geburt zusammenhängen aber auch eine allgemeine Infektion sein, die durch den Stress der Geburt durchgekommen ist.

Die Kleinen trinken in der ersten Zeit alle 2h, es wäre also sicher Katzenmilch zu besorgen und mit dem Futtern anzufangen, bis die Mutter wieder säugen kann kann es Nachmittag oder morgen werden, wenn stärkere Medikamente nötig sind, dürfen die Kleinen nicht mehr trinken bis diese abgebaut sind bei der Mutter.

Der TA wird die Kleinen normal nicht da behalten. Es sei denn es ist eine 24h Tierklinik.

Kühlen Sie die Katze mut Umschlägen und geben lauwarmen Tee zu trinken.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo


So beim Arzt waren wir und er sagt die Drühsen von Krümel sind entzündet, sie hat Antibiotika. Sie ist auch trotz des Schmerzmittel nicht mehr bis jetzt zu ihren Jungen gegangen.


Milch war ich gleich heute morgen besorgen und hoffe somit, dass ich die kleinen durch bekomme :-( die haben schon alle um die 180 Gramm.


Danke für die schnelle Antwort.


MFG


Jung Carmen


 

Hallo,

bitte gerne ,ja besorgen sie sich sobald wie möglich das Milchersatzpulver für Katzenwelpen.Ich wünschen ihnen und den Katzen alles Gute und drücke die Daumen,daß sie sie alle durchbekommen.

Beste Grüße

Corina Morasch