So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Guten Morgen Mein zweijähriger Kater hat sich gestern im Auto(Motoraum)

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen
Mein zweijähriger Kater hat sich gestern im Auto(Motoraum) des Nachbarn mit seinem Halsband verklemmt. Ich wurde angerufen und nach ca einer Stunde hatte ich das Halsband abbekommen und der Kater war frei.
Äußerlich keine Verletzungen. Hat dann auch gefressen und wirkte erschöpft.
Seitdem liegt er auf seinem Stuhl und schläft, wirkt apathisch und sehr ruhug. Er fühlt sich warm an, die Atmung ist ohne Geräusche. Wenn man ihn streichelt leckt er sich immer das Maul. Ich will nachher, wenn der Tierarzt offen Hatzen Arzt. Kann ich noch etwas tun.
Kathrin

Hallo,

 

es ist gut , daß Sie Ihren Kater nachher noch tierärztlich vor dem Wochenende untersuchen lassen. Es könnte zu Quetschungen oder sogar zu einer Wirbelsäulenverletzung gekommen sein, die jetzt Schmerzen bereitet.


Prüfen Sie bitte ganz vorsichtig in entspannter Atmosphäre Folgendes:
- Temperatur rektal messen (sollte zwischen 38° und 39° liegen)
- Schleimhautfarbe (sollte rosa sein)
-Pupillen sollten normal stark geweitet sein; Pupillarreflex: Licht (Taschenlape) führt zur gleichmäßien gleichzeitigen Verkleinerung der Pupillen beider Augen, Dunkelheit (mit Hand abdecken) zur raschen Vergrößerung?
- Atemfrequenz (normal in Ruhe etwa 20-30 (-40) /Min.)
- - Puls (Innenseite des Oberschenkels, normal: 80 - 140/min

Unterstützend können Sie Arnika D6 heute zunächst bis Mittag stündlich 5 Globuli, dann alle 2-5 Stunden geben , 3 Folgetage dann 3x täglich 5 Globuli.

Außerdem 3-4 Bachblüten-Rescue-Tropfen heute alle 2-3 Stunden.


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.