So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo und guten Abend ich hätte da eine Frage. Meine zwei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo und guten Abend

ich hätte da eine Frage. Meine zwei 5 monatige Kater wurde heute zum zweiten mal innert 4 Wochen gegen Leukose und Katzenschnupfen ( PUREVAX RCPCh Merial & Leucogen ad us vet ) geimpft.
Als wir zu Hause angekommen sind war alles noch in bester Ordnung.
Nach gut einer Stunde bin ich dann wieder zu den beiden ins Zimmer. Einer war wohl auf aber der andere Lag am boden und als ich ihn hochheben wollte, fing er an laut zu knurren und fauchen - was er NIE macht .... ist völlig down und lässt sich kaum anfassen und total down.
Das erste mal verhielten sich keiner von beiden so.

Was kann das sein - Impfschock - er frisst und getrunken hat er auch .... er lässt sich einfach nicht hochheben ..... als wäre er so richtig agressiv .

Besten Dank für kurzes feedback

Paolo aus der Schweiz

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

normal sind Impfungen gut verträglich; in vereinzelten Fällen sind Impfreaktionen jedoch möglich. Dabei können auch Gliederschmerzen oder Bauchschmerz auftreten. Daß Ihr Kätzuchen gefressen hat, ist aber ein gutes Zeichen.


Stärkere Beschwerden äußern sich insbesonderere auch noch durch:
-Schocksymptome meist direkt nach der Impfung (auch bis zu einige Stunden später): sehr schlapp, schwankender Gang, Untertemperatur (< 38°). -Fieber (über 39,5°), auch Zittern tritt dann manchmal auf
- manchmal Durchfall oder Erbrechen
-Niesen, Husten
-leichte Befindlichkeitsstörungen und verminderter Appetit (verschwindet nach 2 Tagen in der Regel wieder) Mattigkeit
-Schwellungen an der Injektionsstelle, manchmal allgemein berührungsempfindlich

Die von Ihnen beschriebenen Symptome sind als Impfreaktion möglich.

Ob Sie sofort zum Tierarzt gehen sollten oder noch warten können, hängt vom Befinden Ihrer Katze ab.

Sofort zum Tierarzt gehen sollten Sie wenn,
-die Schleimhäute blasser sind als sonst (Augenschleimhaut weißlicher oder gelblich (Leber); Maulschleimhaut: Kapillarfüllungszeit länger als 2 Minuten, d.h. wenn man auf die rosafarbene Maulschleimhaut mit einem Finger drückt wird sie blaß und muß dann innerhalb von höchstens 2 Sekunden wieder rosa sein)
-Temperatur (rektal gemessen, bitte messen) deutlich außerhalb des Normalbereichs von 38° bis 39°, also auf jeden Fall bei über 39,5° oder unter 37,5° (dann unbedingt Infusion nötig)
-das Allgemeinbefinden Ihrer Katze sehr gestört ist (sehr ruhelos oder zieht sich vollkommen zurück), Zittern auftritt , ebenso bei starkemSchwanken oder unkontrolliertem Wackeln mit dem Kopf , oder falls Krämpfe auftreten

Sobald eines dieser Zeichen eintritt, müssen Sie sofort zum Tierarzt! (müßte evtl. Infusionen, Schockbehandlung, oft auch Cortison und ggf. auch entkrampfende Mittel geben.)

Unterstüzuend könnten Sie Nux vomica D6 (3x tägl., fördert allgemein die Entgiftung) sowie Silicea D6 1x täglich geben. (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit 1 Tl. Katzenmilch mit Spritze ins Maul geben)

Gut wären auch Rescue-Tropfen (beruhigend, Kreislauf stützend) und eine Wärmflache (beruhigend).

Bei Fortdauer der Beschwerden auch noch morgen bitte unbedingt zum Tierarzt gehen, bei deutlichen Beschwerden oder deutlicher Verschlechterung möglichst noch heute.

Tierarzt - Homöopathie :

falls erforderlich:
Notdienste finden Sie hier:
- http://notdienste-catsonline.piranho.de/index.htm
- www.tierdoc24.de
- http://www.vetfinder.mobi/
- über die Feuerwehr / Polizei vor Ort
- auf den Anrufbeantwortern fast aller Tierärzte wird der Notdienst angegeben
- Tierkliniken haben immer 24 Stunden Dienst.

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.

Hallo,
da mir angezeigt wurde, daß Sie offline sind, ist der Chat beendet. Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag Herr Kind


 


In der Zwischenzeit hat sich der Zustand stabilisiert .... beide fressen und trinken ....


 


Der genannte Kater ist noch nicht 100% da aber wenigstens faucht, miaut er nicht mehr so wenn ich ihn hochnehme oder zittert auch am Hinterleib nicht mehr so wie gestern.


 


Ich denke da schlimmste ist überstanden .... sollte sich noch etwas verändern, dann suche ich den Tierarzt auf.


 


Ihnen nochmals vielen Dank für die fachlich- und ausführliche Hilfe !!!


 


freundlichst


 


Paolo Tosin

Gern. Freut mich, daß es besser geht!

Freundliche Grüße & danke XXXXX XXXXX positive Bewertung,

Udo Kind
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Hallo,

bitte bei just-answer immer nur 1x positiv bewerten. Ein 2-maliges Bewerten bedeutet 2-malige Bezahlung. Melde 2. Bewerten bei den just-answer-Moderatoren, um Ihr 2. Bewerten von just-answer-Moderatoren wieder rückgängig machen zu lassen (dann müssen Sie nur 1x zahlen). Falls Sie man einem Experten mehr zukommen lassen will, macht man dies am Besten durch die Funktion „Bonus“ (hiervon erhält der Experte 75% der Zahlung, ist aber natürlich völlig freiwillig und nicht notwendig).

Freundliche Grüße,

Udo Kind