So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17006
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, unser Kater, ca. 12 Jahre, alleiniger 4-Pföter im Haus,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, unser Kater, ca. 12 Jahre, alleiniger 4-Pföter im Haus, hält sich normalerweise mal hier mal da auf, idR aber immer dort, wo Menschen sind und wo was los ist. Das hat sich nun geändert: Er zieht sich seit einiger Zeit zurück und nun hat er plötzlich die ganzen wirklich 100%-igen Reinheitsgewohnheiten vergessen und in unser Ehebett uriniert und ist in dieser Soße auch noch liegen geblieben, als ob er gelähmt wäre. Selbst die ersten Versuche, ihn zum Aufstehen zu bewegen, scheiterten mit Krallen und Fauchen. Bisher hat er seine "Geschäfte" immer draußen erledigt, obwohl auch ein Katzenklo bereits steht. Dazu steht meine Frau fast regelmäßig nachts auf und lässt ihn raus. Schon seit ein paar Tagen schleicht er aber irgendwie komisch von einem Zimmer zum anderen. Können Sie einen Rat geben, was das Tier hat?

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Diese Verhaltensänderung kann verschiedene Ursachen haben. Zunächst sollten Sie das Tier einmal untersuchen lassen, ob organisch alles ok ist. Dazu gehört ein Blutbild und ein Urintest. Sollte hier etwas gefunden werden, muss ggf. das Futter umgestellt werden und evtl. ein Mittel zu Harnansäuerung gegeben werden.

 

Besteht hier kein Befund, kann es sich um ein psychisches Problem handeln. Evtl. hat er ein Trauma erlebt. Sie können einmal ein Feliway Zerstäuber ausprobieren. Dieser sorgt mit natürlichen Pheromonen für eine ausgeglichenen Gemütszustand bei der Katze.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Mein Sohn hat in der Zwischenzeit gegoogelt und meine Frau im Damensport die Nachbarin gefragt. Unabhängig voneinander haben beide das Wort "Blasenentzündung" verwendet. Was sagen Sie dazu?


 

Hallo,

 

ja daher haben ich ihnen ja zu einer harnuntersuchung geraten,da dies als organische Ursache durchaus in frage kommt.Auch ein Blutbld wäre eventuell empfehlenswert um damit die Organwerte wie der Nieren etc zu überprüfen.Ich würde ihnen daher raten sobald wie möglich bei einem Tierarzt einen Termin zu vereinbaren um dies abklären zu lassen,je nach befund kann man dann auch bald möglichst mit einer gezielten Therapie beginnen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.