So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17084
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Tierärztin (Dermatologin für Kleintiere) hat mir heute

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tierärztin (Dermatologin für Kleintiere) hat mir heute für meinen Kater Fenistil Tabletten empfohlen. 1/2 Tablette morgens/ abends. Mein Kater hat seit Wochen Juckreiz und wir behandeln derzeit auf Flohspeichelallergie (mit Stronghold Spot-on). Zunächst hatte er zusätzlich Cetirizin bekommen, was er allerdings nicht gut vertragen hat. Ist Ihnen etwas zur Verträglichkeit von Fenistil bei Katzen bekannt?

Hallo,

 

in der Regel wird fenistil recht gut von Katzen vertragen,allerdings bekämpft dies auch nur den Juckreiz nicht aber die Ursache::Welche Untersuchungen wurden diesbezüglich durchgeführt,Blutuntersuchung,Allergietest,Hautprobe?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Frau Morasch, es wurde eine Blutuntersuchung gemacht, ebenso ein Hautgeschabsel. Das Fenistil soll als Unterstützung dienen, um ihm den Juckreiz zu lindern. Sollte es mit Stronghold nicht besser werden, soll ich als nächstes eine Futtermittelausschlussdiät durchführen. Finden Sie die von meiner Ärztin vorgeschlagene Dosierung (1/2 Tablette morgens & abends) angemessen?
Viele Grüße

Stephanie Lorenz

Hallo,

 

ja die dosierung ist in Ordnung,sie können es aber zunächst mit einer viertel Tablette Morgens und Abends versuchen ,sollte dies nicht reichen dann auf eine halbe tablette jeweils erhöhen,mehr würde ich dann aber nicht geben.Eine Eliminierungsdiät ist in jeden Fall sinnvoll und ratsam und hilft sehr oft recht gut.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Hilfe. Eine letzte Frage: Sind Ihnen signifikante Nebenwirkungen bei Fenistil in der Anwendung bei Katzen bekannt?
Besten Dank und viele Grüße!

Hallo,

 

neinkeine signifikanten Nebenwirkungen,jedoch reagiert jeder Körper immer anders,daher kann man Nebenwirkungen egal bei welchen medikament nie 100 % ausschließen.Ich würde ihnen daher raten zunächst nur eine viertel Tablette zu geben um damit zu sehen ob ihre Katze daraufhin irgendwelche nebenwirkungen wie Erbrechen etc zeigt wenn nicht und die dosierung ausreichen sollte,d.h. der juckreiz gemindert wird dabei bleiben,ansonsten auf eine halbe tablette erhöhen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.