So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17094
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Wir haben vor einem Jahr 2 Katzen aus dem Tierheim geholt,

Beantwortete Frage:

Wir haben vor einem Jahr 2 Katzen aus dem Tierheim geholt, die zusammen vor´m Tierheim ausgesetzt wurden. Luna (Kätzin, Türkisch Van) und Elvis (Kater, europ. Kurzhaar). Elvis hat nach einer kurzen Zeit angefangen, erst die Badezimmergarnituren vollzuurinieren, später (da ich diese nicht mehr liegen habe) vor die Badewanne zu urinieren bzw. auf alles, was am Boden ist, sei es ein Handtuch, was runtergefallen ist oder eine Tasche, die auf dem Boden steht (an Schuhe ist er bisher nicht rangegangen). Da die beiden morgens ab 3:00 Uhr bei uns an die Schlafzimmertür gekratzt haben, weil sie Futter haben wollten, sperren wir sie nachts in´s Wohnzimmer (was sehr groß ist) und stellen das Katzenklo (eins für beide) in´s Wohnzimmer. Seitdem uriniert Elvis regelmäßig auf die Couch oder unter die Couch (meist jedoch auf die Couch), den Geruch bekommt man ja leider auch nicht wirklich weg. Neulich waren wir zur Routineuntersuchung beim Tierarzt, aber wir haben das Problem nicht angesprochen, da ich mir keine Gedanken machte, dass uns der Tierarzt helfen könnte. Jetzt habe ich aber gelesen, dass man da abhilfe schaffen kann.
Können Sie uns helfen? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort!
Mit freundlichen Grüßen
Yvonne Sattler
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fr. Sattler,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Katzen sind leider in diesem Bezug sehr eigen. Dies Verhalten ist nicht ohne weiteres Abzustellen. Es kann verschiedene Ursachen haben. Am häufigsten ist es ein Revierverhalten von nicht kastrierten Katern. Trotzdem sollte aber beim TA geklärt werden, ob Blase und Niere organisch in Ordnung sind.

 

Es wäre zu überlegen, ob eine Kastration möglich ist, denn sonst wird es warscheinlich nicht möglich sein, das Verhalten abzustellen.

 

Ich kann Ihnen ein paar Tipps geben, was alles Einfluss auf das Verhalten hat, leider gibt es aber keine Garantie, das sich das Verhalten sofort ändern wird:

- Machen Sie das Katzenklo täglich sauber und leeren Sie es alle paar Tage ganz aus + waschen mit Neutralreiniger

- bieten sie mehrere Katzenklos an

- wechseln Sie das Katzenstreu aus
- testen Sie verschiedenens Futter nass und trocken
- bieten Sie Spielzeug, Kratzbaum und Rückzugsmöglichkeiten an
- Wenn Sie in die Wohnung uriniert, muss diese Stelle komlett gereinigt werden, ab besten mit einem Enzymspray wie zB http://www.biolopur.de/ zur Neutralisierung, sonst wird er immer wieder an diese Plätze urinieren

 

Es gbt Medikamente, dies auch helfen, diese zählen aber zu den starken Psychopharmaka, so dass ich diese nicht auf Dauer empfehle.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Morasch,

 

leider habe ich vergessen zu erwähnen, dass Elvis bereits kastriert wurde, bevor wir ihn geholt haben.

Ich habe eben ein Paket von der Marke "Ecodor" bestellt, was halten Sie denn davon?

 

Vielen Dank für Ihre Antworten!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Yvonne Sattler

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fr. Sattler,

 

danke für Ihre Anzwort.

 

Diese Produkte sind in Ordnung. Sie wirken auf Basis von Enzymen, die die Geruchspartikel neutralisieren, dies ist der Effekt den Sie in diesem Fall benötigen.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin