So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Guten Morgen Bei meiner 16 Jahre alte Katze wurde eine Schilddr sen berfunktion

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen
Bei meiner 16 Jahre alte Katze wurde eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt 11,6. Ich bekam Tabletten zum ausprobieren felimazole 1 täglich was garnicht soeinfach ist ihr zugeben.Oder zuoperieren. welsche Möglichkeit habeb ich sonst noch.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

Marie Luise Waldogel

 

Hallo,

 

eine Überfunktion der Schilddrüse wird insbesondere durch Bestimmung des Schilddrüsenhormons Thyroxin (T4) im Blut festgestellt. Weiterhin TSH-Bestimmung.

In zweifelhaften Fällen gibt es noch den Trijodthyroninsuppressionstest. In der Regel reicht aber T4 in Kombination mit der klinischen Symptomatik (siehe unten) aus. Wissen Sie die gemessenen Werte?

 

Im Blut sind manchmal noch die Leberwerte AP , ALT, AST und GLDH sowie die Leukozyten erhöht.

 

Unbehandelt führt die Überfunktion der Schilddrüse zu folgenden Symptomen:

- oft sehr schneller pochender Herzschlag auffällig,

-Hyperaktivität, Tiere oft "aufgedreht"

-Gewichtsabnahme trotz gutem Appetit

-Vergrößerung einer oder beider Schilddrüsen

 

Bei einer 16 jährigen Katze würde ich keine Operation mehr machen lassen.

Dann bleibt - wie Sie selbst ja schon sagen - nur eine Therapie mit Tabletten.(Dosierung auch abhängig von Funktion der Nieren, im Verlauf T4-Wert- und Nierenwertkontrollen nötig):

-Felimazole (Thiamazol) oder Carbimazol jeweils zunächst 2,5mg 2x täglich, nach 1 Woche.Erhöhung auf 2x täglich 1mg/kg (oft 2x täglich 5mg). Da es in Einzelfällen zu Unverträglichkeiten von Seiten der Niere kommen kann, sollten Sie nach spätestens 4-6 Wochen die Nieren und Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen, bei Beschwerden früher.

 

Versuchen Sie die Tabletten in etwas Leckerem zu verstecken (Thunfisch, Leberwurst, Rollis... hier ist alles möglich). Eine andere Möglichkeit ist, die Tabletten mit der Hand oder mit Tabletteneingeber möglichst weit hinten auf der Zunge zu platzieren, dann den den Kehlkopf der Katze massieren. Hier ist die Tabletteneingabe beschrieben: http://home.arcor.de/oelch/Tabletteneingabe.pdf

 

Unterstützend (aber nicht als Ersatz für Felimazole) können Sie Hedera helix D4 3x täglich 5 Globuli ode 1 zerpulverte Tablette mit etwas Katenmilch oder Futtersauce geben.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die Werten wurden gestern festgestellt habe sie nicht alle mehr im Kopf Leberwerte etwas erhöht eine Seite der Schiddrüse ist vergrößert etwa wie die Kuppe des keinen Fingers Wie sieht etwa die Lebenserwartung aus ohne OP
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die Werten wurden gestern festgestellt habe sie nicht alle mehr im Kopf Leberwerte etwas erhöht eine Seite der Schilddrüse ist vergrößert etwa wie die Kuppe des kleinen Fingers Wie sieht etwa die Lebenserwartung aus ohne OP

Hallo,

 

wenn Sie es schaffen, Ihrer Katze die Felimazole-Tabletten zu geben, wenn sie die Tabletten gut verträgt und kein metastasierender Schilddrüsentumor vorliegt, kann sie durchaus noch ein paar Jahre leben (falls es sonst keine Störung gibt).

 

Freundliche Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Dr Kind

Was halten sie von einer radiojod Therapie

und wie merke ich das die Tabletten wirken

 

Hallo,

 

Radiojodtherapie ist bei Katzen nicht sehr verbreitet (nur spezialisierte Kliniken, Unikliniken), wird aber als geeignet und wirksam beschrieben (Dosierung 5 Millicurie).

 

Es besteht allerdings die Gefahr einer anschließenden Unterfunktion der Schilddrüse, die dann auch wieder mit Tabletten (Schilddrüsenhormon) behandelt werden muß.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.

Hallo,

 

danke für´s Akzeptieren und den Bonus!

 

Was ich noch vergessen hatte: dass Felimazole wirkt, merken Sie am Verhalten (ruhiger, nimmt nicht mehr ab) und durch Kontrolle von T4 durch Blutuntersuchung.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind