So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7635
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Katze (13 Jahre) bergibt sich fast jeden Morgen. Eine

Beantwortete Frage:

Unsere Katze (13 Jahre) übergibt sich fast jeden Morgen. Eine Stuhl- und Blutuntersuchung ergab keinen Hinweis. Sie frisst Felix- und Gourmetprodukte. Sie wurde auch schon mit Tropfen (Emeprid) gegen Gastritis gehandelt. Wir haben auch das Putzmittel geändert. Sie lebt drinnen. Sie säuft relativ viel Wasser aus ihrem Plastiknapf. Was tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Sie sollten dringend eine Blutuntersuchung machen lassen um die Nierenwerte zu prüfen.
Katzen in dem Alter haben häufig eine Niereninsuffizienz(Schwäche), dann lagern sich Harnpflichtige Stoffe auf der Magenschleimhaut ab und bewirken eine Gastritis mit Erbrechen.
Das kann gut behandelt werden, und ihre Katze sollte an einen Elektrolytropf möglichst bald.
Haben Sie noch Fragen?
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.Drücken Sie bitte auf akzeptieren und über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.Danke XXXXX XXXXX!
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
tut mir leid, aber alles wurde schon untersucht.Auch die Nierenwerte sind top in Ordnung. Für ihr Alter alles o.k. Die Gastritistropfen, die sie einige Wochen bekam, haben auch nichts genutzt. Sie erbricht (fast) jeden Morgen 2x, relativ flüssig mit wenig Futterresten.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Dann Dich würde ich Ihnen raten, eine Röntgenkontastaufnahme und /oder eine Magenspiegelung machen zu lassen.
Leider könnte ja auch ein Geschwür oder ein Tumor dahinterstecken.
In jedem Fall würde ich eine Spezialfutter (Magen/Darm) geben, alternativ Reis mit gekochtem Huhn, (evtl Hüttenkäse,Eigelb dazu.)
Viel Glück, bitte vergessen Sie nicht auf akzeptieren zu clicken
mfg
Dr.ML Wörner-Lange
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Fr. Dr. Wörner-Lange,
wenn unsere Katze einen kranken Eindruck machen würde, hätten wir sicher schon die von Ihnen vorgeschlagenen Untersuchungen machen lassen (wir haben schon 3 Tierärzte konsultiert!). Sie hat aber Hunger, ist fit, nur erbricht sie fast täglich (das tut uns jedesmal sooooo leid, weil das so spektakulär ist). Wir versuchen im Moment, sie auf Trockenfutter (Senior Neutered, Royal Canin) umzubeamen. Leider ist sie mit dem Futter sehr wählerisch. Reis mir gekochtem Huhn geht gar nicht! Spezialfutter rührt sie nicht an.
mfg
Jutta Rotermundt
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Könnte es evtl. dann psychisch bedingt sein?
Auch auf dieser Ebene gibt es solche Symptome.Zeigt sie noch andere Auffälligkeiten?
Ist denn ein mögl. tumoröses Geschehen (Magenspiegelung) schon ausgeschlossen worden? Bei z.B. gutartigen Tumoren machen Tiere lange eine relativ gesunden Eindruck.
Bitte um Akzepzierung meiner Bemühungen,danke XXXXX XXXXX
MFG
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
haben Sie noch Fragen?
Sonst clcken Sie bitte auf akzeptieren, wie hier üblich als Honorar.
viele Grüße