So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt Kleintiere, Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Meine Katze Jana geht seit heute morgen sehr oft zur Toilette

Beantwortete Frage:

Meine Katze Jana geht seit heute morgen sehr oft zur Toilette und versucht, Urin abzulassen. In der Nacht war der Urinabgang wie immer. Kann es eine Blasenentzündung sein und was kann ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 7 Jahren.

Lieber Besitzer,

Man kann sich täuschen ....

mag sein, dass die Katze Harn herauspressen möchte, mag sein, dass sie eine Verstopfung hat. Manchmal kann man das nicht ganz auseinanderhalten.

 

Offensichtlich ist die Katze weiblich. Der schreckliche Harnröhrenverschluss durch Gries kann hier also nicht vorliegen.

 

"Ungünstig" ist auch, dass die Feiertage da sind, und ein Besuch im Notdienst sehr aufwendig und teuer wird.

 

Folgender Vorschlag für jetzt:

Kontrollieren Sie die Toilette ob Kot drin ist und ob er sehr fest ist - dann event. Verstopfung.

Kontrollieren Sie die Körpertemperatur.

Diese sollte zwischen 38 und 38,8 liegen. Das Fieberthermometer sollte problemlos und weit reinzuschieben sein (bisschen Speiseöl draufmachen).

 

Bei einer Verstopfung könnten sie versuchen mit Milch eine abführende Wirkung zu erzielen, ebenso mit einem einzelnen Mikroklist.

 

Bei einer Blasenentzündung sollten sie auf alle Fälle zum Tierarzt. Die Katze braucht dannevent. eine Spülinfusion , sicher aber ein Antibiotikum.

 

Wegen der kommenden Feiertag würde ich ihnen eher generell den Tierarztbescuh empfehlen.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

know-it-vet und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.