So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schoen.

Dr. Schoen
Dr. Schoen,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 210
Erfahrung:  Expert
118789564
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr. Schoen ist jetzt online.

Unser Hund ca 22 kg schwer hat ca 15 Rumkugeln gefressen. Er

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Hund ca 22 kg schwer hat ca 15 Rumkugeln gefressen. Er hat sich jetzt 2x übergeben und trinkt sehr viel. Er möchte ständig raus und läuft umher
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 2 Jahre, Männlich, podencomix
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Er hat jetzt mittlerweile den 4. Napf ausgetrunken
Guten Abend lieber Nutzer, mein Name ist Linda Schoen. Ich bin Tierärztin und helfe ihnen gerne. Sie sollten mit ihrem Hund bitte direkt zum Notdienst gehen. Sowohl Alkohol als auch die Schockolade sind giftig für Hunde und da er schon deutliche Symptome zeigt ist dies als Notfall einzustufen. Bis zu ca 2h nach Aufnahme kann der Tierarzt ihren Hund vor Ort mittels Spritze Erbrechen lassen zusätzlich wird er eventuell weitere Behandlung und Aktivkohlengaben benötigen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Er hat ja mehrmals erbrochen... Mittlerweile turnt er hier wieder rum und will spielen
Das erbrochen hat ist schon mal gut. Allerdings wird Alkohol relativ schnell aufgenommen und gerade der erhöhte Durst und Unruhe sind typische Zeichen für eine Alkoholaufnahme. Ich rate daher lieber zum Tierarzt zu gehen und nichts zu verpassen. Alkohol kann von Hunden nur schwer abgebaut werden. Symptome können auch Ruhelosigkeit und Überdrehtheit sein, später eher Trägheit.
Je früher die Behandlung desto besser und desto geringer der Aufwand. Wenn sie haben, können Sie ihm Kohletabletten ( jetzt 3 a 250mg und später nochmal 2 Tabletten geben) . Ich rate, wie gesagt lieber direkt zum Tierarzt zu gehen. In jedem Fall sollten Sie ihn sehr gut beobachten.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Okay. Vielen Dank
Wenn sie mir ihre Stadt/Region mitteilen schaue ich gerne nach einer Klinik in ihrer Nähe.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Dankeschön aber ich weiß wo ich hin kann. Aachen oder Köln Pulheim
Ok! Dann wünsche ich alles Gute! 

Bitte beachten Sie das eine online Einschätzung nicht mit einer Untersuchung vor Ort gleichgesetzt werden kann.

Dr. Schoen und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank