So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an TM Wetzlar.

TM Wetzlar
TM Wetzlar, Studentin der Veterinärmedizin im letzte Jahr
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1217
Erfahrung:  Tiermedizin
116284435
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
TM Wetzlar ist jetzt online.

Hallo mein Hund hat etwas Jojobaöl aufgeschreckt. Sollte ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein Hund hat etwas Jojobaöl aufgeschreckt. Sollte ich direkt in die Tierklinik fahren oder ihn erstmal beobachten?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): *aufgeschleckt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): 18 Monate, Hündin, Teckel
Guten Abend, mein Name ist Kristine Wetzlar, gegen helfe ich Ihnen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Guten Abend.
Wie viel wiegt Ihr Hund?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
6,4 Kilo
Also grundsätzlich kommt es immer auf die Menge an. Wenn sie einige Zungen davon genommen hat, dann wäre es natürlich besser, wenn Sie zum Notdienst fahren. Andernfalls können Sie ihr auch viel Flüssigkeit (in Form von warmer, stark verdünnter Brühe) geben. Sinnvoll wären auch 3 Kohletabletten (à 250 mg) jetzt und in 3 Stunden.
Sollten Sie Vergiftungserscheinungen wie starkes Speicheln, Unruhe, Apathie, Erbrechen, Zittern etc. Bemerken, dann fahren Sie auf jeden Fall zum Notdienst.
Kann ich Ihnen ansonsten noch weiterhelfen? Wenn noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie gerne nach.
Bitte bewerten Sie meine Antwort mittels der Sterneskala über dem Chat, damit ich von JustAnswer dafür entlohnt werde. Beachten Sie bitte, dass es sich hier um eine erste Online- Einschätzung handelt, die nicht mit einer tierärztlichen Einschätzung vor Ort gleichgesetzt werden kann.Viele GrüßeKristine Wetzlar
TM Wetzlar und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok vielen Dank für die Hilfe. Sie hat nur ein paar Tropfen aufgeschleckt. Wir geben ihr Kohle und Brühe und beobachten sie.
Dann wird es sehr wahrscheinlich keine Symptome geben.