So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an TM Wetzlar.

TM Wetzlar
TM Wetzlar, Studentin der Veterinärmedizin im letzte Jahr
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1232
Erfahrung:  Tiermedizin
116284435
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
TM Wetzlar ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Ich arbeite im Tierschutz in Griechenland. Vor kurzem wurden zwei Welpen gefunden, geboren ca. im Februar. Eine wurde positiv auf Erlichiose getestet. Die andere war voller Zecken. Meine Frage: Ist das ok, wenn beide Hunde in dem Alter schon Ronaxan bekommen? Ich kenne hier eigentlich nur die Verabreichung von Vibramycin. Viele Grüße aus Griechenland und danke für eine Antwort. Dieter Harland
Fachassistent(in): Gibt es Hautpartien mit Hautausschlag oder Wunden?
Fragesteller(in): Nein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Tierarzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, nur die genannten Fragen, zu jung, und richtige Medikation? Danke
Guten Tag, mein Name ist Kristine Wetzlar, gerne helfe ich Ihnen!
Also grundsätzlich spricht der Hersteller von Ronaxan sich nicht gegen eine Gabe an Jungtiere aus, allerdings ist mir bekannt, dass der Wirkstoff Doxycyclin bei Welpen und Junghunden zu Knochenanomalien und Zahnverfärbungen führen kann. In Vibramycin ist der gleiche Wirkstoff vorhanden, weshalb das keinen Unterschied macht.
Grundsätzlich muss hier abgewogen werden, da Erlichiose aber keine Krankheit ist, die auf die leichte Schulter genommen werden sollte, ist es sicherlich besser, zu behandeln!
Kann ich Ihnen ansonsten noch weiterhelfen? Wenn noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie gerne nach.
Bitte bewerten Sie meine Antwort mittels der Sterneskala über dem Chat, damit ich von JustAnswer dafür entlohnt werde. Beachten Sie bitte, dass es sich hier um eine erste Online- Einschätzung handelt, die nicht mit einer tierärztlichen Einschätzung vor Ort gleichgesetzt werden kann.Viele GrüßeKristine Wetzlar
10 mg pro Kilogramm Körpergewicht (einmal täglich 3-5 Tage) ist die Dosis laut Hersteller. Schauen Sie aber am Besten auch nochmal in den Beipackzettel Ihres Präparates, auch im Hinblick auf Gabe bei Jungtieren. Auch Ihr Tierarzt vor Ort wird sicherlich eine Einschätzung geben könne
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die Antwort, ich frage deshalb gerne nochmal nach, da ich gelesen habe, dass Ronaxan nicht an junge Hunde im Zahnwachstum gegeben werden soll. Ist ein Hund mit ca. drei Monaten im Zahnwachstum?
Ja mit 3 Monaten ist der Hund mitten im Zahnwachstum!
Genau, es kann tu Zahnverfärbungen führen!
TM Wetzlar und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok, nochmal Danke.
Sehr gerne!