So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 20576
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, mein Hund hat eine Schwellung/Aussackung/Beule im

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Hund hat eine Schwellung/Aussackung/Beule im hinteren Bauchbereich. Augenscheinlich auch Schmerzen, er leckt daran. Überlegen ob es ein Notfall zwei. VG
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 15j weiblich Parson Russell
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Der Hund hatte eine Zahn OP am 16.12.. Danach einen dicken Bauch, hinten. Vorstellung beim TA, Tastuntersuchung oB am 23.12.. Nun offensichtlich Schmerzen, quiekt beim hochnehmen und knirscht mit Zähnen und vor allem die Beule. Fest und ein post Zentimeter groß vor den Hinterbeinen, etwa bei Magen/Dünndarm. Hund ist kastriert. Haben überlegt, ob durch die Lagerung bei der OP eine Bauchdeckenverletzung passiert sein konnte.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Fressen und Kotabsatz sind normal
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Zur Klarstellung: die Verdickung nach der OP hatte sich wieder gelegt. Gestern und Vorgestern dann gequiekt beim Hochnehmen nun soeben habe ich bemerkt, dass Hund an einer (eher festen) Aussackung leckt.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ein Fall für den Notdienst? Kann das eine Bauchfellentzündung sein?
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Datei angehängt (745V21Z)
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Die Stelle der Ausbeulung ist markiert, sie wirkt auch warm (beim Anfassen offensichtlich Schmerzen, deshalb „untersuche“ ich es nicht weiter…). Viele Grüsse

Hallo,

es handelt sich sehr wahrscheinlich um einen Abszeß,daher sollten sie noch heute einen diensthabenden kollegen vor ort aufsuchen damit dies eröffnet gespült und ihr Hund Antibiotikum und schmerzmittel erhält.ich würde hierfür auch nicht länger warten da sie Schmerzen hat und es so ns auch zu einer sepsis führen kann

Beste grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Lieben Dank Frau Morasch,
Wir waren mittlerweile in einer Notfall-TA-Praxis, die haben den Hund mit Antibiotika, Cortison und Midazolam behandelt. Sie meinten wir sind kein Fall für eine Not-OP, da die Bauchdecke nicht beschädigt ist (kein Leistenbruch o.ä.).
Anweisung: Morgen zum normalen Tierarzt.
Was es sein könnte wurde gar nicht weiter thematisiert, soll der Haustierazt rausfinden. Ich kann mir gut vorstellen, dass Sie mit dem Abszess recht haben.
Wie erwähnt, bezog sich die sehr nette, aber absolut junge und unerfahrene Tierärztin darauf zurück, dass sie keine ausführliche Diagnostik bieten kann, sondern nur der Ausschluss einer sofort nötigen Not-OP.Deshalb nochmals die Frage an Sie: sehen Sie es gerechtfertigt bis morgen abzuwarten, oder sehen sie dies höchst gefährlich?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Datei angehängt (34L751P)
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Datei angehängt (V2M747G)
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Herzlichen Dank für eine weiterführende Antwort.
Ich denke Sie liegen richtig (Abszess).Die Tierärztin war super nett und bemüht, aber eher im Ausschlussverfahren der Meinung, dass es vertretbar ist, dass der Hund mit Medikamenten behandelt heim geht…richtig wohl ist mir nicht. Andererseits wäre mir natürlich der Tierarzt meines Vertrauens (Haus-TA) morgen durchaus lieber als auf die Schnelle die Tierklinik Sonntag.Herzlichen Dank für eine Antwort!Christiane Lederer
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Datei angehängt (QST5G74)

waren sie bei einem Kollegen ansosnten suchne sie bite ihren Haus-TA Morgen auf,ich drücke die daumen und wünsche alles Gute und würde mich nun über eine positive bewertung durch Anklicken der sterne button und dadurch dann auch erst bezahlung für mich freuen,vielen dank dafür vorab

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sehr geehrte Frau Morasch,mit Ihrer Frage/Antwort „waren Sie bei einem Kollegen….“irritieren Sie mich! Passt nicht zur Anfrage.
Ich habe doch oben ausführlich ausgeführt, DASS ich beim Notdienst war und was das Ergebnis war -einschließlich der Übermittlung eines Röntgenbildes und der Beschreibung der Medikamentengabe.Ich stelle dann eine konkrete Frage. Hierzu erging leider KEINERLEI Antwort, vielmehr Schreiben Sie nur:
„waren sie bei einem Kollegen ansosnten suchne sie bite ihren Haus-TA Morgen auf,ich drücke die daumen und wünsche alles Gute …bewerten Sie….“, was wie erwähnt weder zu meinen Ausführungen passt, noch die Frage beantwortet.Wenn Sie meinen Text lesen, verstehen Sie sicher, warum ich über ihre (nicht zur Frage passende) Antwort „irritiert“ bin.Gleichwohl bin an Übermittlung der ausstehenden Antwort - wie zeitkritisch Sie die Lage einschätzen- nach wie vor interessiert, denn ich habe nur einen „normalen“ Termin bekommen, Spätnachmittag. OP wäre auch erst die Tage möglich…. Hilft mir zur Einschätzung, ob ich mir schon jetzt eine andere Praxis suchen muss.Bitte lassen Sie mir diese Antwort zukommen!!!Danke!Christiane Lederer

ja natürlich können sie bis mORGEN in diesen fall heute warten der Hund war medikamentiell gut versorgt,ich konnte der Kollegin nur zustimmen ,dies sollte aus meiner Antwort auch hervorgegangen sein!

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 20576
Erfahrung: Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Dann vielen Dank Ihnen!
Natürlich werde ich Sie auch bewerten.
Vielen Dank!