So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2018
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, bei meinem Hund wurde vor etwa 4 Wochen eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
bei meinem Hund wurde vor etwa 4 Wochen eine Entzündung im Ohr festgestellt. Er hat 2 Wochen Antibiotika bekommen, allerdings ist es jetzt wieder rot. Ich habe Mitex ins Ohr gegeben, einmal täglich. Allerdings habe ich das Gefühl tagsüber, dass das Ohr nässt. Von was kann das kommen? Stinken tut es nicht, aber es scheint ihn doch manchmal zu jucken. Kann das auch ein Tumor im Gehörgang sein? Nässen die? Würde bei einer OP das ganze Ohr weggenommen werden?

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Zunächst einmal die Frage: Sind beide Ohren oder nur eins betroffen? Wann waren Sie zur Nachkontrolle dort?

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Es war nur ein Ohr betroffen. Ich war vor etwa 2 Wochen zur Kontrolle, da war alles wieder ok. Danach kam es wieder.

Hm, wenn es nur einseitig ist, sollte man tatsächlich mal genauer schauen, ob evtl ein Fremdkörper wie eine Granne, oder ein Polyp oder ein Tumor dahinter stehen.

Ich würde nochmal zum Tierarzt und der Tierarzt soll schauen, ob er bis unten aufs Trommelfell schauen kann und da was sieht - notfalls in Narkose. Man kann eine Tupferprobe vom Ohr nehmen und mal schauen, was da raus kommt. Und ggf ein MRT vom Ohr machen lassen.

Ich hoffe, dem Spatz geht es bald besser. Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Woher könnte das nässen denn kommen? Muss bei einer OP das Ohr abgenommen werden?
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Es wurde übrigens ein Absteich vom Ohr gemacht, dort wurden Bakterien gefunden und das erste Antibiotikum genau darauf abgestimmt.

Das Nässen kann von einer Entzündungsreaktion kommen, evtl ist es auch eitrig
Ok, gut dass das gemacht wurde. Ich würde auf jeden Fall nochmal reinschauen lassen

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Entschuldigung, wenn ich nochmal frage… also muss nässen nicht zwangsläufig bedeuten, dass es ein Tumor ist? Sollte ich das Mitex vielleicht lieber 2Mal täglich geben?

Genau, Nässen deutet nicht unbedingt auf einen Tumor hin, eher auf eine Entzündung

Nein, ich würde erstmal ins Ohr reinschauen lassen. bevor ich weiter Mitex hieintropfe, nicht dass das Trommelfell defekt ist und wir damit das Innenohr schädigen

Kann ich sonst noch etwas für Sie tun?

Bitte dann auch an die Bewertung denken (auf die Sterne klicken) - nur so kann ich von justanswer bezahlt werden
Alles Liebe,
Honold

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Ja, ich wüsste noch gerne, ob wenn im Gehörgang ein Tumor rausoperiert werden müsste, ob dann das ganze Schlappohr abgenommen wird?
Nein, in der Regel nicht, wenn der Tumor im Gehörgang ist, hat das eigentlich keinen Kontakt zur Ohrmuschel
Bitte dann an die Bewertung denken, das wäre sehr lieb!
Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.