So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 11239
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Hund hat Spondylose, und heute schreibt er wieder akut

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Hund hat Spondylose, und heute schreibt er wieder akut wenn er sich hin legt oder aufsteht. Er krümmt seine Halswirbelsäule ein. Ich habe ihm heute Um 6 Uhr Metacam 1 Tropfen pro Körpergewicht gegeben, in seinem Fall 25 Tropfen. Um 9:30 habe ich im wieder in forme einer Tablette inflacam gegeben. Danach noch zusätzlich 25 Tropfen Novalgin 500 mg / pro ml . Oh mein Tierarzt meinte ich habe ihm schon zu viel und eine zu hohe Dosis gegeben speziell von Meta kam da Inflacam die gleiche Wirkung hat. Leider schreit er nun wieder wenn er sich bewegt , sprich aufsteht oder hinlegt. Darf ich ihm heute noch Novalgin geben und wenn wie viel. Zur Erklärung mein Tierarzt ist schon im Ruhestand und ich kann ihn nicht erreichen.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Zwölf Jahre alt , Geschlecht männlich nicht kastriert, Rasse sibirischer Husky
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Er hatte die gleiche Problematik vor circa vier Monaten allerdings noch etwas stärker. Er war danach zwei Tage in der Klinik da er ja nichts gefressen und nichts getrunken hat er hat starke Schmerzmittel bekommen bis hin zu Opiaten. Ich hab ihn dann aber aus der Tierklinik geholt, da er zu sehent abgebaut hat. Mein Tierarzt gab ihm dann im Anschluss jeden Tag intramuskulär Novalgin und Metacam gespritzt 14 Tage lang. Danach war es wieder gut.

Hallo,

ja, Novalgintropfen können Sie alle 6 Stunden geben in der bekannten Dosierung.

Ich befürchte aber es wird ihm nicht aureichend helfen bei den starken Schmerzen und würde eher raten, wieder mit ihm in eine KLinik zu fahren, er braucht sicherlich wieder stärkere Mittel.

Alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte helfen?
Gern beantworte ich weitere Fragen.
Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken, nur dann werde ich von Just Answer bezahlt.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.

Haben Sie noch Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe ihn jetzt 10 Tropfen gegeben, da ich mich nicht getraut habe mehr zu geben. Soll ich nochmal 10 geben oder erst abwarten ?

Bitte 3-4 mal täglich immer die volle Dosis geben, also 25 Tropfen (1 Tropfen pro Kilo KGW)

Baldige Besserung!