So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 11104
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

S.g. Tierarzt, mein Hund hat seit zwei Tagen schleimigen Kot

Diese Antwort wurde bewertet:

S.g. Tierarzt, mein Hund hat seit zwei Tagen schleimigen Kot und setzt diesen auch nachts ab. Heute Nacht hat die versucht, sich zu übergeben und liegt schlaff herum. Da sie vor einem Jahr eine Darminvagination hatte, habe ich nun große Sorge. Wir sind gerade in Kroatien, wo sie auch im Wasser war, evtl am Strand etwas aufgenommen hat bzw hatte ich ihr vor Tagen Vectra D3 ins Fell getropft, sie bekam argen Juckreiz und hat sich den Rücken geschleckt. Es kommt also Mehreres als Ursache in Frage. Ich gebe ihr Dia Tab, hab ihr zwei Kohletablette gegeben und in ihr Futter bekommt sie Entero chronic. Sollte ich mit ihr hier in Kroatien zum Tierarzt fahren oder es noch so weiteeprobieren? Was kann ich noch tun? Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Agnes Handler

Hallo,

bitte messen Sie zunächst rektal fieber, liegt die TEmperatur über 39,00 Grad hat sie einen Infekt und braucht dringend ein Antibiotikum.

Auch das Vectra kann zusätzlich eine Ursache sein. Hat sie kein Fieber, würde ich noch bis morgen abwarten wenn sie Kot absetzt und nicht dauerhaft bricht, ihr die genannten Medikamente weiter geben und ausschließlich Schonkost in kleinen Mengen wie gek. Huhn mit Reis -oder Reis mit nur 1 Teelöffel Dosenfutter anbieten, auch eine leichte Brühe.

Zusätzlich würde ihr lauwarmen Kamillentee oder Fencheltee mit etwas Traubenzucker oder Honig gut tun- evtl. einflössen.

Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte helfen? Ist alles geklärt,
bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken, nur dann werde ich bezahlt.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Herzlichen Dank und liebe Grüße!

Sehr gern und vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
S.g Fr Dr., mein Hund hat zwar nicht erbrochen, der Kot ist jedoch heute nicht schleimig, sondern fast flüssig. Meinen Sie, sollte ich obengenannte Medikamente einfach weitergeben, zusätzlich zur Schonkost, die ich heute begonnen habe oder direkt morgen zum Tierarzt fahren? Vielen Dank für ihre Einschätzung.
Mit freundlichen Grüßen Agnes Handler