So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 20177
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, unser Hund ( Westhighland Terrier, 11 Jahre, 10,2

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, unser Hund ( Westhighland white Terrier , 11 Jahre, 10,2 kg ) hat vor ca 30 Min. eine einzelne reife Kirschlorbeerbeere gefressen und den Kern wieder ausgespuckt. Gefahr in Verzug? LG Carlo
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 11 Jahre, Hündin, Westi
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Hallo,

Kirschlorbeer ist leider sehr giftig für hunde enthält blausäure,es kommt zwar immer auf die aufgenommene menge an ,dennoch würde ich raten umgehend einen kollegen aufzusuchen innerhalb der ersten 2-3 stunden nach Aufnahme kann man ihn mit einem brechmittel die Lorbeere erbrechen lassen so das das gift sich nicht im körper verteilt.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.