So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2527
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Liebe Expertin, mein Hund war heute im Gebüsch und als er

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebe Expertin, mein Hund war heute im Gebüsch und als er wieder kan, war das ganze Gesicht incl. Augen mit sehr großen Kletten verklebt. ich hatte Probleme, diese zu entferne und musste dazu ziemlich ziehen. Ich bin dann zum Tierarzt, die Hornhaut ist nicht verletzt, aber ein leichter Bluterguss. Der Tierarzt meint, ich bräuchte nichts machen. Ich hab Arnika gegeben und möchte fragen, ob das reicht und wie lange es dauert, bis sich sowas zurück bildet? Schadet das dem Auge langfristig???? Herzlichen Dank und viele Grüße E*****

Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. In der Regel wird das Blut komplett resorbiert. Ein Foto schaue ich mir gerne an. Arnica ist gut, und Sie können zusätzlich 3x töglich Euphrasia Augentropfen geben. Diese unterstützen die Heilung.Kann ich sonst noch etwas für Sie tun?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Hallo Frau Honold, herzlichen Dank für ihre Antwort. Ein Foto bekomme ich leider nicht hin, der Hund ist 17 Wochen uns wackelt nur rum :-))). Kann eine Rötung oder ein Erguss Auswirkungen auf den Sehnerv haben oder die Sehkraft? Das Auge ist nicht geschwollen, sondern das weiße teilweise rot. Dann gebe ich noch Euphrasia, das hab ich zu Hause. Herzliche Grüße Elke Dietinger
In der Regel sollte eine leichte Einblutung keinen Einfluss auf den Sehnerv haben, dieser wird eher durch starken Druck geschädigt
Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.