So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 2539
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, mein 12 Jahre alter Mischling hechelt sehr und

Kundenfrage

Hallo, mein 12 Jahre alter Mischling hechelt sehr und verkriecht sich in dunkle Ecken. Vor zwei Wochen wurde ein Blutbild gemacht mit schlechten Nierenwerten und Amylase Werten. Er hat auch wenig gegessen und getrunken. Wasser bekommt er zusätzlich gerade aus einer Welpenflasche. Kann es sein das er Schmerzen hat ?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 12 Jahre , Rüde, Podengo Mischling
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Das schnelle hecheln hört zwischendrin auch mal auf. Temperatur 38,7 Grad. Frisst nicht und trinkt nicht. Hat diagnostizierte Lipome aber kein Krebs.
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Hunde
Experte:  Mareen Honold hat geantwortet vor 9 Monaten.
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.
Die hohen Nierenwerte können zu Unwohlsein und Übelkeit führen, und der vermehrte Harnstoff wird abgeatmet. Es kann sein, dass dies das Hecheln auslöst, aber natürlich könnten auch andere Ursachen wie ein Herzproblem oder Schmerzen dahinter stehen, was ich von hier aus leider nicht diagnostizieren kann. Normalerweise würde ich bei hohen Nierenwerten eine vermehrte Wasseraufnahme erwarten, also möglicherweise steckt noch ein anderes Problem dahinter. Mit Schmerzmitteln muss man vorsichtig sein, die gehen oft auf die Niere. Ich denke, dass in diesem Falle der Besuch bei einem Kollegen vor Ort ratsam wäre.Für Nachfragen stehe ich gerne weiter zur Verfügung. Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen damit ich von JustAnswer bezahlt werden kann.Alles Liebe,Honold