So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 20138
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Sehr geehrte Expertin, aufgrund der Krallenerkrankung

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Expertin,aufgrund der Krallenerkrankung (Verdacht auf SLO, dazu haben wir bereits geschrieben), wurde bei Mikh ein Blutbild angefertig.
Dazu habe ich folgende Fragen.
. der Lipase Wert ist erhöht, hier wird nochmal nachgetestet, um das genauer zu bestimmen. Muss es sich um eine Bauspeicheldrüsenentzündung handeln oder kann der Wert auch z.B. erhöht sein, da der Hund aufgrund der SLO hoch dosiert essentielle Fettsäuren bekommt bzw. bei der Blutabnahme nicht nüchtern war?
- es kommen 2x Lymphozyten und Monozyten vor. 1x im Diffenzialblutbild (hier oben , aber noch im Referenzbereich) und 1x als Durchflusszytometrie, heir (deutlich???) erhöht.
Was denn nun? Erhöht oder nicht?
- und bei der Impftiter Kontrolle die Frage: hatte oder hat er ev. Leptospirose?
Ich kann das leider so gar nicht interpretieren und dazu wurde mir auch nichts am Telefon gesagt (nur zur Lipase) und nun erreiche ich niemanden und bin in Sorge.
Ich würde mich über Ihre Hilfe sehr freuen
herzliche Grüße
Elke Dietinger

Hallo,

nein ein geimpftes Tier hat immer auch einen erhöhten Titer,wann wurde zuletzt geimpft,die erhöhten monund Laymphozyten sind dennoch nicht krankhaft,ein blutbild ist imemr eine momentaufnahme und reicht generell zu einer genauen diagnose nnidcht aus,da die werte zudemm recht gering erhöht sibnd,der erhöhte eosinophilenwert spricht eventuell für das Vorleigen eienr allergie oder Parasiten.der erhöhte Lipasewert könnte auf eine bauchspeicheldrüsenerkrankung hindeuiten ,hierfür gibt es spezifischere werte diese werden nun sicher noch überprüft sind diese in ordnung liegt keine Bauchspeicheldrüsenerkrankung vor

Beste grüße

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.