So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1588
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Mein Hund hat plötzlich Schmerzen beim Aufstehen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Hund hat plötzlich Schmerzen beim Aufstehen und hinlegen. Er schreit richtig auf. Vorangegangen ist heute Nachmittag eine kleine Rangelei mit einem anderen Hund.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 7 Jahre, Rüde, Mischling aus Australian Shepherd und Podhalaner
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Gras gefressen hat er heute auch, falls das zusammen hängen kann
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ich warte jetzt schon sehr lange...

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Entschuldigen Sie bitte die lange Wartezeit, nun bin ich für Sie da.

Wie geht es denn wenn er läuft? Konnten Sie beim Abtasten irgendwelche schmerzhaften Bereiche findne nach der Rauferei? Haben Sie ein Hundeschmerzmittel zuhause?

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Beim Abtasten finde ich nichts, er geht sehr langsam. Manchmal knickt er auch mit einem Bein ein bisschen weg.

Hm. Können Sie Fieber messen und mal die Schleimhäute im Mäulchen anschauen, ob die schön rosa sind?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Fieber kann ich leider nicht messen, Schleimhäute sehen für mich ok aus
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich gehe jetzt aber sowieso gleich zum Tierarzt

Ich könnte mir vorstellen, dass etwas vom Rücken her auszieht. Möglicherweise hat er sich da einen Nerv eingeklemmt bei der Rauferei. ich würde den Kollegen mal die Rfelexe abtasten lassen, Wirbelsäule gut durchtasten, Bauch durchtasten ob da etwas schmerzhaft ist, und falls es tatsächlich nur der Rücken ist, sollte er für ein paar Tage ein Schmerzmittel bekommen und geschont werden.

Kann ich sonst noch etwas tun? Ich hoffe, es geht dem Schnuffel bald besser!

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank!

Sehr gerne

Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.