So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 19897
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hund hat Fieber.Tierarzt sagt bakterielle Infekt. WAS meint

Diese Antwort wurde bewertet:

Hund hat Fieber.Tierarzt sagt bakterielle Infekt. WAS meint er damit. AB bekommen.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Golden Retriever Rüde 14 Jahre. kastriert vor zwei Jahren.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Immer durchgeimmpft. Trinkt viel. Frisst leidlich. Blutbild im April war unauffällig.

Hallo,

fieber ist immer ein Symptom für eine Infektion oder Entzündung im Körper.Das vermehrte trinken könnte vom Fieber kommen,aber auch eine organische Ursache haben,ein erneutes Blutbild wäre gegebenenfalls sinnvoll,insbesondere wenn das Fieber weiter bestehen sollte.Erhält er auch einen Fiebersenker? Eine Infektion wird durch Viren oder bakterien ausgelöst,welche man mit einer Antibiotikumgabe und Fiebersenkenden Mitteln behandelt.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Nein fiebersenker nur gestern beim Tierarzt. Dort 40,5 um ca 10 Uhr. Abends 19 Uhr 37,5. Heute morgen 38.5 jetzt 39.5