So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 19897
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, seit gestern Nachmittag würgt meine Hündin immer

Kundenfrage

Hallo, seit gestern Nachmittag würgt meine Hündin immer wieder, hat Schluckauf und es läuft ihr Speichen aus dem Maul. Draußen frisst sie Unmengen Gras. Wie kann ich ihr helfen?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Hund, 7 Jahre, weiblich, Pitbull Terrier Mix.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Sie ist seit 6 Wochen bei mir und kommt aus dem Tierheim. Das hatte sie aber noch nicht.
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 12 Tagen.

Hall,

ihr ist sicher übel,auch könnte ein Fremdkörper im Schlund-Rachenbereich stecken,welche sie eventuell loswerden möchte.Geben siei hr heute kein Futter,lauwarmen Kamillentee zum Trinken schluckweise,eventuell mit einer kleinen Spritze immer wider etwas davon eingeben,unterstüzend Nux vomica d6 Globuli,3xtgl 6-8 Stück,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Sollten sie MCP Tropfen im Hause haben dann 1-2xtgl 6-8 Tropfen,da diese rezeptpflichtig sind.bessert es sich heute im Laufe des tages Morgen mit Schonkost gekochtes Huhn mit gekochten reis in kleinen Portionen beginnend mit einem Eßlöffefl voll 3xtgl wieder aNFüttern und dies für die nächsten 2-3 Tage verabreichen.Anschließend wenn keine Symptome mehr vorhanden sind wieder auf das gewohnte Futter durch Untermischen dieses die Schonkost über weitere 2-3 Tage wieder ausschleichen.Bessert es sich heute nicht suchen sie dann spätestens Morgen einen Kollegen vor Ort auf.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch