So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 10500
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Hund übersäuert viel, normal ist er in der Nacht dann

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Hund übersäuert viel, normal ist er in der Nacht dann damit durch, nur diesmal wird es nicht besser, Omeprazol hat er gestern abend bekommen, wie kann ich ihm jetzt helfen, er wiegt 10 kg, und hat über Nacht schon eine 400 gr. Dose Futter bekommen, ich wollte jetzt nicht unbedingt noch mehr in ihn hineinstopfen
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Pudelmix, 8 Jahre alte, männlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): er hat diese Übersäuerung regelmäßig in ca. 4-6 Wochen abstand, Futter ist auf sein Problem eingestellt, er bekommt auch nichts anderes

Hallo,

welches FUtter bekommt er? Wurde schon eine Blutuntersuchung und ein Allergietest gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Marengo Ente/Wild Blutuntersuchung wurde gemacht, da ist alles in Ordnung
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
ich bin im Büro und kann hier leider nicht telefonieren

wie äußert sich die Übersäurung?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
er schluckt immer auf, leckt sich seine Pfoten und ist sehr unruhig, wenn er dann was gefressen hat, ist für ca. 1 Stunde ruhe und dann geht es wieder los, normaler Weise ist dann morgens alles wieder gut, nur heute wird es einfach nicht besser und ich bin ratlos wie ich ihm jetzt helfen kann

Wenn es wirklich eine Übersäurung ist, muss es ja einen Grund haben- evtl vertragt er diese Eiweißquelle nicht oder er hat ein Magengeschwür. Ich denke, es wäre als nächstes wichtig, eine Magenspiegelung zu machen, vorab ein Ultraschall. Da er gestern Omeprazol bekommen hat, können Sie ihm heute helfen indem Sie ihm gegen Übelkeit Paspertintropfen (Stärke 1mg/ml, Apotheke) : 3mal täglich 5 Tropfen-oder rein pflanzlich Vomisal geben. Ich würde auch nicht soviel Futter auf einmal geben- häufig, alle 2 Stunden, aber nur in kleinen Mengen, dazu etwas Heilerde.

Alles Gute!

Haben Sie nochFragen?

Ich antworte gernnochmal

Über eine positiveBewertung (3 -5 Bewertungssterneanclicken) würde ich mich freuen- nur dann kann ich von JustAnswer als Experte bezahlt werd

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
wir haben das Futter gerade umgestellt und das erstmal, lange keine Übersäuerung mehr gehabt, Ultraschall hatten wir vor 2 Monaten, da war alles in Ordnung, Paspertin okay werde ich machen, soll er sein Futter bekommen oder macht es Sinn, Huhn mit Reis oder Morroische Möhrensuppe zu kochen

Wenn er das neue Futter sonst gut vertragen hat, würde ich es mit Reis /Süßkartoffeln vermischt handwarm in kleinen Mengen weiter geben. Da Sie ja das Futter gerade erst umgestellt haben, würde ich erstmal weiter abwarten- bei einer Futtermittelallergie dauert es ja ca 6 Wochen bis das hypoallergen Futter wirklich Wirkung zeigt- gerade auch bei einer sicherlich vorhandenen Magenschleimhautentzündung. Die Mohrosche Suppe können Sie zusätzlich anbieten.

Alles Gute!

Haben Sie nochFragen?

Ich antworte gernnochmal

Über eine positiveBewertung (3 -5 Bewertungssterneanclicken) würde ich mich freuen- nur dann kann ich von JustAnswer als Experte bezahlt werd

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
okay vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe

Sehr gern, alles GUte!