So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 10556
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Cocker Spaniel Rüde,16 Wochen, speichelt sehr stark.

Diese Antwort wurde bewertet:

Cocker Spaniel Rüde,16 Wochen, speichelt sehr stark. Zahnwechsel begonnen. frisst TroFu langsamer. Temperatur, Kot und Urin unauffällig. kann man das starke Einspeicheln etwas reduzieren, Hund ist vorn komplett nass.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): hab ich doch
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Evtl. Kontakt zu Giftpflanzen, Schnecken, Fröschen im Garten

Hallo,

seit wann speichelt er so stark? Trinkt er? Wann hatte er evtl KOntakt zu einer Kröte? Wie sieht das Zahnfleisch /die Zunge aus?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Seit heute morgen. Zahnfleisch rosa/vollkommen unauffällig. Zunge ebenfalls. Kröten habe ich in unserem Garten noch nicht gesehen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Trinkt gut

Dann denke ich, er hat ein Zahnproblem- evtl kann ein bleibender Zahn nicht richtig durchbrechen und das Zahnfach ist in der Tiefe entzündet und schmerzt, deshalb das starke Speicheln.

Die Maulhöhle/Zähne sollten unbedingt zeitnah untersucht werden, ich denke möglicher Weise muss ein Milchzahn gezogen werden.

Gegen das Speicheln direkt können Sie leider nichts tun- gegen mögliche Schmerzen rein pflanzlich Arnica Globuli oder Traumeel geben.

Bitte nur Futter das er nicht kauen muss anbieten- entweder breiiig oder in weichen Brocken direkt zum abschlucken.

Beste Grüße

Haben Sie nochFragen?

Ich antworte gernnochmal

Über eine positiveBewertung (3 -5 Bewertungssterneanclicken) würde ich mich freuen- nur dann kann ich von JustAnswer als Experte bezahlt werden

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
warte auf Antwort