So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9986
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, wir haben einen 7 Monate alten Zwergspitz. Er hat nun

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo , wir haben einen 7 Monate alten Zwergspitz . Er hat nun sein bleibendes Gebiss bekommen , es sind auch alle Milchzähne außer der oberen und unteren Reißzähne rechts und links ausgefallen . Es wurde uns schon gesagt , dass bei dieser Rasse diese meist nicht von alleine ausfallen und man sie Ziehen lassen muss ! Ist dies zwingend notwendig oder können auch je beide Zähne nebeneinander stehen bleiben ? Wir wollten bei dem kleinen Kerl nicht schon eine Narkose machen lassen , ist dies jedoch aus gesundheitlichen Gründen angeraten , würden wir es jedoch selbstverständlich tun ! MfG Gabriele
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 7 Monate alt ,Rüde , Zwergspitz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: nein , Vielen Dank !!

Hallo,

es wäre sehr wichtig, die noch bestehenden Milch- Eckzähne entfernen zu lassen, denn wenn sie im Kiefer bleiben kann es zu Kieferverformungen und Entzündungen kommen- das würde ich nicht riskieren. Es ist auch wirklich nur eine kleiner Eingriff mit einer sehr kurzen Narkose dazu nötig.

Beste Grüße

Ichhoffe ich konnte weiterhelfen?

Istalles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

NURdann kannich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Haben Sie noch Fragen dazu? Ich antworte gern nochmal!

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.