So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.

Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 766
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Kann es möglich sein das nach einem Biss innerhalb von 15

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann es möglich sein das nach einem Biss innerhalb von 15 Stunden eine Fisteloperation notwendig sein muss ? Als Laie denke ich das sich eine Fistel doch erst bilden muss oder ?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 7 jährige Hündin wurde von meiner Hündin angeblich gebissen und die Rechnung der TÄ beinhaltet Fisteloperation
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Rasse der Hündin Goldendoodle Mini

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Das ist eine gute Frage! Prinzipiell kann eine Fistel auch durch ein Trauma wie einen Unfall entstehen, ist aber in der Regel von Epithel oder Granulösem Gewebe ausgekleidet,w as sich erst bilden muss.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Tierärztin diesen Abrechnungspunkt gewählt hat, weil die GOT (Tierärztliche Gebührenordnung) keinen passenderen Begriff zur Verfügung hatte, und der Preis dem Aufwand entsprach. Möglicherweise wurde eine Drainage gelegt? Am besten würde ich die Tierärztin direkt nochmal darauf ansprechen, dann klärt es sich sicher schnell auf.

Ich stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung (3-5 Sterne)und freue mich über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer bezahlt werden kann.

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Eine Drainage wurde zusätzlich berechnet und zwar mit Verbrauchsmaterial OP groß inklusive Drainage 1Stück
Ich hab die Vermutung das meine Versicherung eventuell eine Zahlung begleichen soll welche nicht durch meinen Hund verursacht wurde. Aus diesem Grund hab ich mich an Sie gewandt um eventuell die Möglichkeit dessen zu klären

Ich verstehe, können Sie mir einmal die Abrechnung abfotografieren und genaz schildern, was gemacht wurde?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was genau gemacht wurde wird mir ja nicht gesagt da ich die Rechnung zahlen soll allerdings ist mein Hund nicht bösartig noch hat er grollende bzw knurrende Laute von sich gegeben als er zur anderen ( operierten Hündin) hingelaufen ist . Nach dem Zusammentreffen ist die kleine Hündin auch ohne Probleme weiter an der Leine weggelaufen ohne erkennbare Probleme oder Schmerzen .

Hallo nochmal,

ich gehe davon aus, dass sich Fisteloperation auf das Einlegen einer Drainage bezieht. Das gibt es leider nicht als Punkt in der Gebührenordnung, daher wurde vermutlich Fistel-OP genannt, da hier das gleiche Verfahren verwendet wird, auch wenn natürlich der Name etwas verwirrend ist.
Ich hoffe, alles klärt sich gut auf und ihr Hund ist inzwischen wieder ganz fit?
Ich denke, falls die Krankenkasse da etwas unschlüssig findet, prüfen die das nach, in der Regel sind Versicherungen ja skeptischer als jeder Laie, wenn es darum geht, etwas zu bezahlen ;-)

Aber mMn sollte es so passen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Mein Hund ist und war fit er soll gebissen haben was nicht der Wahrheit entspricht aber so richtig wird es nicht verstanden schade . Ich wollte mit der Höhe der Rechnung sowie den aufgeführten Punkten im Klaren sein ist aber bis jetzt auch nicht so wirklich gut

Das tut mir sehr leid, aber ohne zu wissen, was der Tierarzt genau gemacht hat, kann ich das natürlich aus der Ferne nicht einschätzen.

Leider muss man dazu wissen, wie groß, tief und umfangreich die Wunden waren, und wie lange es alles gedauert hat. Oft stellt sich erst in der OP heraus, dass vermeintlich kleine oberflächliche Wunden doch sehr tief sind und vielleicht sogar bis in der Muskel gehen.

Ich hoffe nicht, dass hier versucht wird, Geld von Ihrer Versicherung zu bekommen... das wäre echt unverschämt.

Mareen Honold und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke ***** ***** ist mir bewusst dass aus der Ferne ohne genaue Angaben zur Wundtiefe und Dauer der OP keine verbindliche Aussagen getroffen werden können aber meine Vermutung der eventuellen schon durch eine vorangegangen Verletzung durch einziehen eines Spliitters oder Dornes und die Feststellung einer Fistel bei der Kontrolle nach Vorstellung bei der Tierärztin nun auch gleich auf meiner Rechnung abgerechnet wird ist also nicht auszuschließen. Genau das wollte ich durch einen qualifizierten Tierarzt der keinerlei Verbindungen in meinem Umfeld hat wodurch Konkurrenz um Patienten ausgeschlossen wird , abklären. Danke