So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 9778
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Was kann dahinterstecken, wenn ein kleiner Hund abends /

Diese Antwort wurde bewertet:

Was kann dahinterstecken, wenn ein kleiner Hund abends / nachts sich ständig die Pfoten leckt?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: etwa 12 Jahre alt, weiblich, kurzbeiniger Mischling.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Es bessert sich zwar gerade - der Allgemeinzustand des Tieres ist derzeit auch wieder gut - Hintergrund: Das Herrchen ist Ende August verstorben, aber die Familie, die anderen Bezugspersonen kümmern sich gut um das Tier. Deshalb spielte natürlich die psychische Komponente eine wesentliche Rolle... aber heute erfuhr ich von Grasmilben / Herbstmilben, die den kleinen Hunden zu schaffen machen. Der Hund hat auch Wiesen gemieden, lief lieber auf dem Bürgersteig, für mich ein Hinweis...?!

Hallo,

das kann leider verschiedene Ursachen haben.

Ja, oft ist es die Psyche- wie beim Kind Fingernägel kauen- und bei dem Kleinen sicherlich auch durch den Verlust denkbar.

Für Grasmilben ist es eigentlich etwas spät- zudem hätte er sicherlich auch schon früher SYmptome gezeigt.

Ein wirkliches Mittel gegen Grasmilben gibt es nicht- aber oft hilft Frontline spot on und Füße baden- z.B. in Kamillosanlösung.

Auch CBD/Hanföl kann gut für die Haut und auch für die Psyche sein- ich würde es ausprobieren.

Beste GRüße

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen?

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

NUR

dann kannich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank. Ich gebe die Tipps gerne weiter, sie klingen auch plausibel. Auf die Gras- bzw. Herbstmilben kam ich durch eine Freundin, deren Hund aktuell darunter leidet und entsprechend mit eine speziellen Zinksalbe behandelt und auch shampooniert wird... ihr Tierarzt meinte, dass durch den vergangenen milden Winter die Milben nicht abgestorben seien und in diesem Jahr durch die aktuelle Wetterlage auch länger aktiv seien. "Unser" Hund kratzt sich auch des öfteren an den Ohren und schlenkert sie doll...

Grasmilben beißen an den Füßen/Beinen - das Ohrschütteln spricht eher für eine Ohrentzündung mit Juckreiz- dies würde ich unbedingt untersuchen lassen. Vorab könnten Sie die Ohren mit Ohrreiniger reinigen- ist das Sekret bränlich dunkel. spricht es für Ohrmilben und muss dann speziell behnadelt werden.

Beste Grüße

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen?

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

NUR

dann kannich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank!