So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 19153
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo Mein Hund hat eine Entzündung an einem Ohr. Es ist rot

Diese Antwort wurde bewertet:

HalloMein Hund hat eine Entzündung an einem Ohr.
Es ist rot und etwas warm vermutlich auch kleine bläßchen aber das sieht man schlecht.
Außerdem kann man so braunes Sekret aus dem Ohr rausholen.
Selbst wenn ich es reinige am nächsten Tag ist es wieder so dreckig.Es juckt ihm aber nicht denn ich merke nicht das er sich kratzt und Schmerzen hat er anscheinend auch keine.Unser Tierarzt ist schwer zu erreichen zurzeit wegen Corona-Maßnahmen.

Hallo,

hierbei handelt es sich nivcht um dreck,das braune sekret ist ein sicheres anzeichen von Ohrmilbenbefall,dies müssen sie gezielt behandeln,hierbei hilft Surolan etc alleine nicht,geben sie 2x im Abstand von 3 wochen stronhold oder advocate als spoton auf die nackenhaut,ferner ein paar tropfen ivermectin in die surolanlösung,dieses bitte nicht pur ins Ohr geben kann bei einigen Hunden zu allergischen reaktionen führen.die medikamente erhaltensie alle bei einem Kollegen.

Beste grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Hallo, Danke für die Antwort. Hilft auch Frontline davon habe ich noch eine Ampulle. Ebenso habe ich ein Milbenöl könnte das auch helfen?
https://www.amazon.de/HUNDEPFLEGE24-Ohrmilben%C3%B6l-Hunde-Katzen-Haustiere/dp/B07Z6BTBV3Zurzeit ist es blöd wegen diesem Corona unser Arzt ist selbst Risikopatient und andere Tierärzte sind weit weg und der Hund fährt aufgrund des Alters auch nicht mehr mit dem Auto mit.
Gibt es irgendwas was frei verkäuflich ist was man auf die schnelle nehmen könnte?

Hallo,

nein Frontline hilft leider nicht gegen Ohrmilben.nei freiverkäufliche wirksame mittel gibt es nicht,sie brauchen dann zumindest ein rezept,sie können versuchen advocate oder stronghold übers internet zu beziehen,ivermectin erhalten sie aber ausschließlich bei einem kollegen,versuchen sie zumindest ein Spot on präperat zu bekommen

Beste grüße und alles gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.